Neuer Battlemixer von Pioneer: DJM-T1 Musikmesse 2011

Praktisch ohne große Teaserei stellte Pioneer den neuen Battlemixer DJM-T1 zur Musikmesse vor. Zwei Exemplare waren ausgestellt und konnten am Stand getestet werden. Grob umschrieben bietet dieser Mixer folgendes: Er kommt mit dem Traktor Scratch Duo 2 Packet inkl. Timecodes und beherbergt das Interface schon im Gehäuse. Auf der Bedienoberfläche findet man neben dem typischen Battlemixer 2-Kanal Layout, Midi-Steuerelemente, um in Traktor Scratch Duo dann die Effekte,Library-Scrolling, Hot-Cues und/oder  die neuen Samplerdecks zu steuern. Für knapp 1500.- Euro bekommt man also ein rundes DVS-Paket inkl. Battlemixer, bei dem man keinen zusätzlichen Controller mehr brauch, um die weiteren Features der Software nutzen zu können. Des weiteren hat Pioneer in diesem Mixer neue magnetische Fader verbaut, die extrem lange halten sollen.

Fans des DJM-909 könnten über diesen Nachfolger begeistert sein, sofern sie nicht schon ein anderes DVS als Traktor Scratch nutzen, denn genauso wie bei Rane´s TTM-57 Scratch Live Mixer macht die Anschaffung nur Sinn, wenn man sich mit der jeweiligen Software auseinander setzt.

Ähnliche Produkte von anderen Herstellern in dieser Preisklasse:
Rane TTM-57SL (inkl. Scratch Live Interface)
Mackie D2 mit Traktor Scratch Interface (Firewire)
Vestax PMC-05PRO4 (inkl. Midi, ohne Interface)

Mehr Infos gibts auf der Herstellerseite


Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: