KORG&MORE – Hausmesse 2011

Korg&More, eine Subdivision von Musik Meyer hat auch dieses Jahr wieder zur Hausmesse geladen. Hier gibt’s ein kurzes Review.

Am vergangenen Samstag (10.09.2011), nach 6 Stunden DB-Marathon und kurzem Check-In im Hotel, betrat ich gegen 15 Uhr die Hallen von Musik Meyer und steuerte zielgenau auf die Korg&More Booth zu, wo es von Vestax, über Stanton, Korg und KRK alles zu sehen gab, was den DJ glücklich macht. Auch die ein oder andere Neuheit war zu entdecken.

KRK RP6G2 blau
Neben schwarz, weiß und grau gibt es den beliebten Aktivmonitor bald auch in blau. Die technischen Daten sind unverändert.
Zu haben sein wird er ab November für  219 €.

 

hausmesse_3aKRK RP10-3
Die einzige Dreiwege-Variante stellt auch gleich den größten Ableger der RoKit Serie dar. Über das abschraubbare Frontpanel läßt sich der Tweeter um 90 Grad drehen, um die Box auch im Liegen optimal nutzen zu können. Die kurze Hörprobe auf der Messe klang vielversprechend.
Der Preis beläuft sich auf 499 €, ab Mitte Oktober soll die RP10-3 in den Handel kommen.

hausmesse_4aKRK 12sHO & 12s Subwoofer
Wer Bass mag, wird die beiden Klötze lieben! Vor allem der 12sHO macht mächtig Alarm, aber auch der 12s kann sich sehen resp. hören lassen. Die Räumlichkeiten am Samstag haben jedenfalls tierisch gebebt beim Hörtest.
Für den 12sHO sind stolze 1499 € fällig (ab Mitte Oktober lieferbar) , der 12s kostet 799 € und kommt erst Anfang Dezember.

Stanton SCS.4DJ
Seit knapp zwei Wochen gibt es den neuen Standalone Mediaplayer SCS.4DJ zwar bereits, aber auf der Messe wurde er ebenfalls mit angepriesen. Unser Testbericht dazu befindet sich gerade in der Mache und wird die kommenden Tage online gehen.
SCS.4DJ kostet 519 € und ist bereits erhältlich.

Weitere News gab es, zumindest aus DJ’s Sicht, leider keine. Da aber am 01.10.2011 die BPM-Show in Birmingham startet, könnte es gut sein, daß dort noch die ein oder andere Überraschung aus dem Hut gezaubert wird…

Business macht hungrig, das weiss auch der Hausherr. Und so gab es wieder ein sehr leckeres und umfangreiches Buffet, bei dem für jeden was dabei war. Verdurstet ist auch niemand und von Langeweile war ebenfalls keine Spur, denn das vielseitige Shwoprogramm sorgte bis weit nach Mitternacht für “gude Laune”.
Wir sagen auch dieses Jahr wieder vielen Dank an Musik Meyer bzw. Korg&More für die Einladung, das leckere Essen und die interessanten & unterhaltsamen Gespräche, die die lange Reise mehr als lohnenswert machten.

Zum Schluß noch ein paar visuelle Eindrücke ohne große Worte:
[mygal=korgmore_hausmesse_2011]

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: