Serato DJ 1.2 – Multi-Effekte und mehr Controller: Was ist dran am Update?Update: Serato DJ 1.2 – Multi-FX-Mode and more controllers

Auf der Musikmesse 2013 hat man schon am Vestax VCI-380 gesehen, das Serato DJ im Update 1.2 nun auch weitere Controller unterstützt. Mit an Board sind seit Heute neben dem Vestax VCI-380 nun auch der Numark NS7 & NSFX, Mixdeck*, Mixdeck Express* und der Pioneer DDJ-S.

* Das Upgrade ist für diese Controller kostenpflichtig. Zur Zeit kostet das Upgrade 99.- US Dollar. Eventuell muss auch eine neue Firmware aufgespielt werden.

Hinweis: Für alle Controller, die mit Serato Itch ausgeliefert werden ist das Upgrade auf Serato DJ kostenlos!

Neben der Erweiterung der unterstützten Controller bietet Serato DJ 1.2 nun folgende Neuerungen:

  • Serato DJ Intro Nutzer können nun 14 Tage lang Serato DJ kostenlos testen und herausfinden, ob die Vollversion ihnen liegt.
  • Multi FX-Mode: Die beiden Effekteinheiten in Serato DJ haben nun einen weiteren Modus bekommen. Es ist nun möglich drei verschiedene Effekte gleichzeitig zu bedienen. Daraus entstehen neue Effekt-Combos, die vorher nicht möglich waren. Die Effekte sind dabei in Kette geschaltet und können ebenfalls auf einzelne Decks oder den Master geroutet werden. Die Effektauswahl von iZotope hat sich dabei nicht verändert.
  • 8 Cue-Punkte und Loops: Die Anzahl der speicherbaren Cue-Punkte und Loops wurde von 4 auf 8 erhöht.
  • Mehrere Bug-Fixes, die ihr hier nachlesen könnt.

Im nachstehende Video seht ihr die Nutzung des Multi-Effekt-Modus

Fazit:

Die Neuerungen in Serato DJ 1.2 sind keine Revolution. Aus der Sicht eines Traktor Pro Users ist der Multi-Effekt-Modus nichts anderes als der FX-Chained Modus, den es in Traktor Pro schon seit langem gibt. Darüber hinaus besitzt Traktor Pro insgesamt 4 Effekteinheiten und kann in diesem Modus bis zu 12 Effekte gleichzeitig anbieten. Die vierzehntägige Testdauer scheint auf den ersten Blick eine Tolle Aktion zu sein, um sich die Vollversion mal genauer anschauen zu können. Im gleichen Zuge kann dies aber auch sehr ernüchternd sein, wenn man merkt, dass der eigene Controller gar nicht genug Knöpfe und Regler hat, um all die Features von Serato DJ nutzen zu können. Im Prinzip ist dieser Fall schnell geklärt, wenn man sich die folgenden Fragen selbst stellt:

  1. Will ich mit 4 Decks auflegen? > Dann brauch ich vielleicht auch 4 physische Kanalfader auf dem Controller.
  2. Will ich den Sampler (SP-6) in Serato DJ nutzen? > Dann brauche ich einen Contoller, der eventuell mehr als nur Cue-Punkt Knöpfe besitzt (es sei denn, man gibt sich mit Doppelbelegungen über eine Shift-Funktion zu frieden.)
  3. Will ich mehrere Effekte gleichzeitig nutzen? > Dann brauche ich mal mindestens 3 Regler und 3 Knöpfe zur Effektsteuerung auf meinem Controller um mindestens ein Effektdeck im Multi-Modus betreiben zu können. Optimal wären 4 Regler und 4 Knöpfe für jeweils eine der beiden Effekteinheiten in Serato DJ.

Die oben genannten Punkte könnten jetzt natürlich noch beliebig erweitert werden oder man schaut sich einfach hier unsere Auswahl der effektivsten Serato DJ Controller im Vergleich an, um sofort auf den Punkt zu kommen.

Für User, die bereits Serato DJ besitzen dürfte die Erweiterung auf 8 Cue-Punkte und die zahlreichen Bug-Fixes wohl am interessantesten sein. Dies ist zwar ebenfalls nichts revolutionäres, dürfte aber so manchen Performance DJ milde stimmen. Es mag vielleicht etwas negativ klingen, dass die oben genannten Features lediglich Anpassungen sind, die es bereits bei anderen Softwares schon gibt. Man sollte sich dabei aber vor Augen halten, dass Serato DJ eine noch recht junge Software ist, die den größten Schritt in der eigenen Evolution mit Sicherheit noch vor sich hat. Die schrittweise Annäherung an die Konkurrenz kann man auch als bedächtig sehen, wenn es darum geht ein funktionierendes Werkzeug nutzen zu wollen. Und jeder digital DJ wird bestätigen können, dass Zuverlässigkeit und Stabilität die wichtigsten Kriterien sind, die vor jedem Feature-Overload kommen. Denn in der Vergangenheit wurden bei Softwares oft genug neue Features mit neuen Bugs verbaut und sorgten so für mehr Ärger als Freude. So liebe Beta-Tester-Gemeinde, genug gequasselt und philosophiert. Denkt einfach daran die alte Serato DJ Version zu behalten (Name Ändern, dann wird sie nicht überschrieben) und vor dem Upgrade ein Backup zu machen!

Die Liste der bereits kompatiblen und noch ausstehenden Controller für Serato DJ findet ihr hier. Die deutsche Bedienungsanleitung gibt es hier.

Konntet ihr durch diesen Artikel einen Nutzen ziehen, dann “liked” ihn doch mal auf unserer Facebookseite! Kritik könnt ihr natürlich auch los werden.

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: