Das neue Macbook – Mehr Schein als Sein?

Seit gestern ist es offiziell: Apple stellte neben der Apple Watch das neue Macbook mit Retina Display vor. Und das erste, dass mir als Mac-User und DJ durch den Kopf ging war: “Eignet sich das neue Macbook zum Auflegen?

Die wohl bedeutendsten Änderungen am neuen Macbook sind:

  • Es ist nur 12″ groß und super dünn.
  • Es hat keine Anschlüsse mehr außer einen USB-C.
  • Es wird in den Farben Gold, Silber und Spacegrau erhältlich sein.
Macbook Gold

Macbook Gold 2015

Das ultradünne Design mit einer Dicke von gerade mal 1,3cm ist der Grund dafür, dass es nun nur noch einen USB-C Anschluss gibt, der als Multifunktionsschnittstelle dient. Damit wird das Macbook nicht nur aufgeladen, sondern kann über optional erhältliche Adapter auch um einen VGA- oder Digital-AV-Multiport erweitert werden. Der Nachteil dabei ist, dass so ein Adapter 89.- Euro kosten soll.

USB-C Adapter

USB-C Digital AV Adapter

 

Fazit

Bei einem Anschaffungspreis von 1449.- Euro in der Grundausstattung und einem zusätzlich benötigten Adapter ist man als DJ mit nur einem USB-Port dann immer noch recht schlecht ausgestattet, so dass der Griff zu einem Macbook Pro oder einem Macbook Air wohl die bessere Wahl wäre. Denn auch wenn man sich breitschlägt einen Adapter zu nutzen, so ist das eine Schwachstelle, die entweder beschädigt werden kann oder verloren/vergessen wird. Und ein zusätzliches USB-Hub an einem Adapter birgt zusätzliche Risiken, gerade wenn Audio-Interfaces ins Spiel kommen.

MacBooks vergleichen

 

 

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors:

  • Rob-b

    Und eines habe ich noch vergessen: Der Apfel leuchtet nicht mehr!

  • Wofür? Das Ding fliegt doch weg und ist viel zu instabil?
    Dann sollen sich diese Menschen doch ein Tablet holen.
    Find das Air schon hart an der Grenze.