Musikmesse 2016: DJ-Tech Q-Bar – Add-On Midi-Controller

Neben dem Handy Kutz hatte DJ-Tech auf der Musikmesse 2016 noch einen weiteren Controller-Prototypen am Stand. Das DJ-Tech Q-Bar erinnert vom Äußeren ein wenig an ein 3,5 Zoll Festplattengehäuse. Tatsächliches wurde diese schmale Gehäuseform so gewählt, damit der Controller zwischen Mixer und Turntable platziert werden kann, um damit z.B. Cue-Punkte anzusteuern oder in der Library zu scrollen. Er ist sozusagen ein Add-On Controller für DVS-DJs, die an ihrem Mixer oder Turntable keine MIDI-Steuerelemente verbaut haben.

DJ-Tech_Q-Bar_top

Laut DJ-Tech werden die Tasten des Q-Bar mit LEDs beleuchtet sein. Da es sich noch um einen Prototyp handelt kann sich die Anordnung der Tasten und Regler noch ändern. Wer also jetzt noch Vorschläge macht, könnte durch seinen Kommentar noch etwas bewirken. Die Anschlusseite verrät, dass die MIDI-Daten per USB gesendet werden. Ein Micro USB-Anschluss kann zur Verkettung mehret Q-Bars genutzt werden.

DJ-Tech_Q-Bar_front

Einschätzung

Ich weiß leider nicht mehr wo ich dieses Prinzip schon mal gesehen habe. Die Idee ist zwar nicht neu, jedoch hat DJ-Tech wohl die Eier gehabt sie umzusetzen. Das Q-Bar ist in meinen Augen eine simple Lösung sein DVS-Setup mit einem Controller zu ergänzen. So muss man sich nicht gleich auf einen Battlemixer mit MIDI-Steuerung einlassen (die schon ein paar Euro mehr kosten können) sondern sein Setup langsam erweitern. Auf den ersten Blick stelle ich mir die Frage, ob man das Teil auch irgendwie stabil zum Stehen bekommt, wenn zwischen Turntable und Mixer doch mal eine größere Lücke klafft.

Leider steht der Preis für das DJ-Tech Q-Bar noch nicht fest, was wahrscheinlich damit zu tun hat, dass der Add-On Controller voraussichtlich erst gegen Ende des Jahres 2016 erhältlich sein wird. Wer so lange nicht warten kann, der sollte bei DJ-Tech trotzdem die Augen offen halten, da auch eine Dicer-Kopie in Arbeit ist.

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: