Test: Magma – Riot Carry-On Trolley

Magma bietet seit vielen Jahren Transportlösungen für DJ-Equipment an. Ich habe mir für euch den neuen Riot Carry-On Trolley angeschaut und gecheckt, was sich damit auf Reisen nehmen lässt.

 

Magma - Riot Carry-On Trolley

Magma – Riot Carry-On Trolley

Wenn ihr oft an unterschiedlichen Orten auflegt, kennt ihr das Problem: Wie transportiere ich mein Equipment möglichst, ohne viele Taschen schleppen zu müssen und so, dass es unbeschadet ankommt? Magma hat auf diese Frage viele Antworten in Form von verschiedenen Produkten, von denen ich mir eines näher angeschaut habe.

 

Außenhülle

Der Riot Carry-On Trolley von Magma ist 55 x 37 x 23 Zentimeter groß und wirkt auf den ersten Blick wie ein Business- oder Kurzreise-Trolley. Die Abmessungen wurden aus gutem Grund gewählt, da ihr den Trolley somit als Handgepäck im Flugzeug mitnehmen dürft. Jeder DJ, der nach einer Flugreise schon einmal ohne Plattenkoffer, Computer oder Controller dastand, wird wissen, wie wichtig dieser Punkt ist. Bei der Materialwahl der Außenhülle setzt der Hersteller auf Tarpaulin, das eure Geräte vor Wasser oder anderen Flüssigkeiten schützt. Da die Reißverschlüsse ebenfalls abgedichtet wurden, ist der Trolley nahezu komplett „wasserdicht“. Als kleine Einschränkung müsst ihr aber beachten, dass dieser Komplettschutz natürlich nur dann funktioniert, wenn ALLE Reißverschlüsse geschlossen sind.

Wasserdicht bei geschlossenen Reißverschlüssen

Wasserdicht bei geschlossenen Reißverschlüssen

Der Transport des Trolleys wird durch einen Teleskop-Griff und leicht laufende Rollen vereinfacht.

Teleskop-Griff

Teleskop-Griff

Leichtlaufrollen

Leichtlaufrollen

Den Reißverschluss des Hauptfachs könnt ihr mit einem kleinen Vorhängeschloss sichern, wobei das nur einen Schutz gegen Gelegenheitsdiebe darstellt, aber auch so etwas gibt es ja leider.

 

Stauraum

Der Innenraum des Hauptfachs bietet circa 45 x 34 x 16 Zentimeter Platz und ist damit passend für Geräte wie den Rane MP-2015, Pioneer DJM-S9, -900, Allen&Heath Xone 43, Rane Sixty Two oder den Traktor Kontrol Z2 inklusive Timecode-Schallplatten und CDs.

Traktor Kontrol Z2

Traktor Kontrol Z2

Alternativ könnt ihr aber auch einen Maschine-, X1/F1- oder Ableton-Push-Controller darin unterbringen. Zur Anpassung des Hauptfachs gibt es drei variabel positionierbare Polsterstücke.

Traktor Kontrol F1/X1

Traktor Kontrol F1/X1

Das Equipment wird zudem von einem gepolsterten Deckel geschützt und kann mit einem Gurt gesichert werden. In einem separaten Fach verschwinden Laptops bis zu einer Größe von 19 Zoll.

Laptop-Fach

Laptop-Fach

Im vorderen Bereich des Magma-Trolleys gibt es weitere Fächer, die ihr zur Unterbringung von Kabeln und Netzteilen nutzen könnt.

Kabelfach

Kabelfach

Die Frontseite bietet eine Tasche, in der sich Kleinkram wie Portemonnaies oder Flugtickets einstecken lassen.

 

Fazit

Magma bietet mit dem Riot Carry-On Trolley eine durchdachte Transportlösung an. Die wasserfeste Ausführung und die clever gewählten Abmessungen versprechen eine hohe Alltagstauglichkeit auf Reisen. Da ich einige Produkte von Magma schon seit vielen Jahren im Gebrauch habe, kann ich zudem behaupten, dass diese ein lange Haltbarkeit aufweisen. Die sonst typischen Schwachpunkte wie klemmende oder ausgerissene Reißverschlüsse konnte ich bei diesen Produkten nicht feststellen. Sicherlich eignet sich der vorgestellte Trolley aufgrund seiner Dimensionierung nicht als Transportmittel für alle am Markt befindlichen Controller – hier solltet ihr gegebenenfalls nachmessen und ein anderes Produkt wählen.

 

 

Hersteller: Magma

Preis: 259 Euro

 

 

Alternativen

UDG DIGI Trolley ToGo

159 Euro

 

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: