ELBOW – Musikkassettenplayer – kommt der Walkman zurück?

Vor kurzem saß ich noch vor diesem großen Karton voller Musikkassetten, die ich jahrelang bespielt und gesammelt habe und habe mich gefragt, was ich denn jetzt damit machen soll. Das letzte Tapedeck, dass ich besaß, steckte in einem alten Opel Kadett, den es nicht mehr gibt und für die Anschaffung eines Hifi-Decks war ich zu geizig. Also verabschiedete ich mich von dem Gedanken jemals wieder eines dieser Tapes abzuspielen und bastelte mir mit etwas Heißkleber und Kabelbindern diese Lampe:

Tapelamp

Als ich das Konzept vom ELBOW Kassettenplayer sah war ich schon kurz davor die Lampe wieder auseinander zu nehmen. Wenn da nicht das Wort “Konzept” davor gestanden hätte. Aktuell hat ELBOW mit der Vorstellung des Konzept erst ein mal abgeklopft, ob es einen Markt dafür gibt. Ob es nun in Produktion geht, ist noch offen.

Wenn man es genauer nimmt, waren Tapes bei vielen DJs die Anfänge, eigene Musiksets zusammenzustellen, um sie dann entweder jemandem zu schenken oder sie selbst auf dem Walkman zu hören. Das Tape selbst ist ja mittlerweile nur noch ein Retroobjekt, dass man als zweckentfremdetes, nettes Accessoire findet, sei es als Handyhülle oder Wandschmuck von Ikea.

Der ELBOW Kassettenplayer wirkt im ersten Augenblick wie eine Wiederbelebung einer vergangen Kultur, bei der sich keiner so sicher ist, ob es wirklich Sinn macht (Ich frage mich, ob es da draußen noch so viele Tapes gibt, die darauf warten wieder gespielt zu werden?).  Das Prinzip des Tonbandlesens ist das gleiche geblieben. Ein Magnetkopf sitzt im inneren und liest das Band, wobei der Rest des modernen Gehäuses sich so an die Kassette anschmiegt, dass einer der Arme als Antrieb dient. Neben einem Kopfhörerausgang gibt es einen USB-Anschluss, um so Tapes via Rechner zu digitalisieren.

Elbow_3

 

Fazit

Neben den Novation Dicern ist das nun schon das zweite mal, dass ich mich dabei erwische, wie ich mir geistig mit der Hand auf die Stirn klatsche, denn die Idee hätte doch einem schon viel früher kommen können. Meine persönliche Begeisterung über diesen Kassettenplayer basiert vermutlich mehr auf Nostalgie, als dass ich denke hier ein neuen Technikkassenschlager zu sehen. Bei der heranwachsende Generation wird der ELBOW Kassettenplayer mit Sicherheit nur riesige Fragezeichen über den Köpfen aufpoppen lassen. Aber wer weiß, Plattenspieler und Vinyl erleben gerade auch ihren zweiten Frühling. Vielleicht auch das Tape?

Mehr Infos zum ELBOW Kassettenplayer findest Du auf deren Website oder lade Di einfach deren Presse-PDF hier runter!

Was denkst Du über den ELBOW Kassettenplayer?

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: