Neu: Rane Seventytwo Battlemixer & Rane Twelve Deck-Controller

Nachdem Rane an die inMusic Gruppe  verkauft wurde, war es etwas still um die Marke geworden. Doch nun wurde pünktlich zur DJExpo in Atlatntic City ein neuer Serato Battlemixer, namens Seventytwo und ein Deck-Controller mit einem motorisierten 12-Zoll Plattenteller, names Twelve, vorgestellt. Damit ist nun klar, dass die beliebte Marke unter Scratch DJs zurück ist und ihrem Image treu bleibt. Was die neuen Produkte technisch aufzuweisen haben, verrät die Pressemitteilung:

Seventy-Two Battle Mixer

Mit dem Seventy-Two präsentiert die Entwicklungsabteilung aus Seattle einen Battle Mixer inklusive Serato DJ DVS Lizenz mit unerreichter Performance und Innovation. Mit höchster Bauqualität im Stahlgehäuse und bester Komponentenauswahl verfestigt Rane DJ seine Reputation als führender Mixer-Hersteller für Battle DJs.

Der Rane Seventy-Two wurde in Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten DJs und deren Crews entwickelt. Dieses „Battle-Ready“ Flaggschiff bietet die hohen Leistungs-Standards und die Verarbeitung die zurecht von Rane erwartet werden, gepaart mit zahlreichen Innovationen.

Dank zweier USB-Anschlüsse können zwei DJs gleichzeitig an einem Rane Seventy-Two performen. Mit dem neuen 4,3 Zoll Touchscreen Farbdisplay zeigt Seventy-Two nicht nur die Wellenformen und Cuepoints aus Serato DJ an, es ermöglicht auch die Steuerung der zwei internen „Flex FX“-Einheiten und den Serato DJ Effekten.

Seventy-Two ist der erste Mixer mit Rane’s neuem „Mag Three“-Fader, einem dramatischen Update zum bisherigen patentierten, revolutionierenden und verschleißfreiem Mag Fader Design. Der neue Mag Three Fader ist ein einzigartiger berührungsloser Fader mit einstellbarem Widerstand, einem perfekten taktilen Gefühl und Präzision – kombiniert mit einer langen und zuverlässigen Lebensdauer.

Highlights des Seventy-Two

  • Professioneller 2-Kanal Battle Mixer mit erweiterten Serato DJ Funktionen

  • Solide Stahlkonstruktion für dauerhaften Mobil- und Bühneneinsatz

  • 3 ultraflexibel konfigurierbare verschleißfreie Mag Three Fader

  • 4,3“ Touchscreen für Wellenformanzeige, Effektsteuerung, Songauswahl und Nutzeranpassungen

  • 2 Flex FX Einheiten, eine für jeden Kanal

  • Vollintegrierte Serato DJ Effektsteuerung plus interne Flex Effekte pro Kanal

  • Zwei USB Anschlüsse für DJ Übergaben

  • 16 Akai MPC-Style Performance Pads mit RGB-Hintergrundbeleuchtung und unabhängigen Steuermodi je Deck

  • Zwei Neutrik XLR-/Klinke Mikrofoneingänge mit Steuerung

  • Phono/CD und CD/Aux Eingänge für jedes Deck

  • Session Ein- und Ausgänge zum Durchschleifen, symmetrische XLR- & Klinke-Ausgänge

  • Serato DJ DVS Lizenz an Bord – Serato DJ Performance Vinyls im Lieferumfang enthalten

  • Zuweisbare USB-Anschlüsse für Rane Twelve Battle Controller

Twelve Battle Controller

Rane DJ präsentiert den Twelve Battle Controller für Serato DJ, ein simples, pures und leistungsfähiges motorisiertes DJ Controller-System ohne Nadelsprünge und hüpfende Tonarme. Twelve hat alle Charakteristiken und die Einfachheit eines „traditionellen“ direktangetriebenen Plattenspielers nur eben ohne einen Tonarm und Tonabnehmer. Um den Workflow konsistent zu einem Turntable zu halten gibt es praktisch keine Veränderung im Layout oder der Größe, lediglich an der Stelle des Tonarms ist ein Multifunktions-Touchstrip zur Titelsuche und für Hot Cues platziert worden.

Mit einem Metallgehäuse ist Twelve genauso robust verarbeitet wie der Seventy-Two. Twelve ist „Battle-Ready“ für Scratch DJs konzipiert und glänzt durch Präzision und Haltbarkeit dank bester digitaler Komponenten. Scratch DJs können ebenfalls ihre bevorzugte Slipmat verwenden. Der Twelve Battle Controller vereint das beste aus der analogen und der digitalen Welt in einem einzigartigen Gerät.

Highlights von Twelve

  • Professioneller Single-Deck Controller für Serato DJ

  • Motorisiertes 12“ Vinyl-Platter zur Steuerung der Wiedergabe

  • Traditionelles Plattenspieler-Layout

  • Strip Search mit 8 Hot Cue Triggerpunkten

  • 5,0 kgf/cm High-Torque Motor mit einstellbarem Drehmoment

  • Umschaltung für 4 Decks

  • Extrem präzises Platter mit 3600 Ticks für nahtlose Performance

  • MIDI Interface über USB zum Anschluss an Seventy-Two oder Mac/PC

  • 33 1/3 und 45 Umdrehungen pro Minute wählbar

  • Pitchfader mit einstellbarem Pitchrange ±8, ±16 & ±50%

  • Traditioneller Motor-Aus Schalter für klassischen Turntable-Effekt

  • Offizielles Serato DJ Zubehör

Fazit

Rane is back! Und das gleich mit 2 neuen Produkten. Der Seventytwo Serato Battlemixer dürfte wohl dem Pioneer DJM-S9 das Leben schwer machen. Vor allem das Display in der Mixermitte mit der Serato Wellenformdarstellung macht was her. Und das bei einem ähnlichen Preis. Sofern Rane seinem Ruf in Punkto Verarbeitung treu geblieben ist, hat der Seventytwo gute Aussichten, der neue König am Battlemixer markt zu werden.

Der Rane Twelve Deck-Controller wird es da schon schwerer haben. Es ist zwar schön zu sehen, dass Rane nun einen Schritt in die digitale Welt wagt, jedoch gab es vor Jahren mit dem Stanton SCS-1D bereits einen ähnlichen motorisierten Deck-Controller dessen Erfolg leider an der Umsetzung scheiterte. Battle DJs sind Bekannterweise eher konservativ gegenüber neuer Technik eingestellt und somit wird der Rane Twelve sich erst seine Lorbeeren verdienen müssen. Sofern der Plattenteller aber mindestens so präzise wie eine Timecodesteuerung arbeitet, dürfte dem nichts im Wege stehen.

Eigentlich ist es nicht mehr zeitgemäß Nadelsprünge als Teil der DJ-Kultur zu akzeptieren und schon gar nicht der Umstand ein analoges Steuersignal durch einen verlustbehafteten Weg zu schicken, um damit etwas digitales zu steuern. Von daher heiß ich den Twelve herzlich willkommen und hoffe, dass er eine neue Ära im Turntablism einläutet.

Aber machen wir uns nichts vor. Der Battle-DJ-Markt ist ein kleines Segment und die Käuferschaft ist im Bezug auf das gewählte Equipment ziemlich wählerisch, wenn es darum geht sich selbst zu präsentieren.

Ich persönlich hätte aber jetzt schon am Twelve gerne eine dezidierte Nadelpositionsanzeige oder gar ein Wellenformdisplay gesehen.

Preis Rane Seventytwo: ca. 1899.- Euro

Preis Rane Twelve: ca. 799.- Euro

Lieferzeit: 4. Quartal 2017

Zur Herstellerseite

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: