Neu: Pioneer XDJ-RX2

Pioneer verpasst seiner all-in-one-Lösung XDJ-RX ein Update. Das Konzept um den Funktionsumfang von zwei CDJs und einem kleineren DJM-Mixer wird dabei unter anderem um ein neues Touch-Display ergänzt. Der Push-Encoder für die System-Navigation gesellt sich neuerdings direkt daneben, ebenso wie die zugehörigen Menü-, Browse, und Tag-Buttons. Zusätzlich wurde der Workstation eine weitere Reihe farbig-codierter Pads spendiert.

Neben der Möglichkeit die zwei Player des Setups mit USB-Sticks zu bespielen, kann der XDJ-RX2 als Controller für die hauseigene DJ-Software genutzt werden, Pioneer legt die Lizenz für “rekordbox dj” gleich beim Kauf dazu. Die weiteren Features sind vergleichbar mit denen der großen Flaggschiff-Serie NXS2, unter anderem beinhaltet die Mixing-Sektion alle Effekte die auch das große Pendant mit an Bord hat, also bspw. Echo, Delay, Spiral, Reverb, Trans, Flanger, Pitch und Roll. Auch das Layout lehnt sich an die in unzähligen Clubs vertretenen NXS2-Systeme an.

Pioneer’s XDJ-RX2 wird voraussichtlich ab Ende September zu einem Preis von 1699 EUR erhältlich sein. Den ersten Modellen liegt zusätzlich eine Lizenz für das ebenfalls mit derm XDJ steuerbare “rekordbox video” bei.

 

Quelle: Pioneer DJ

Quelle: Pioneer DJ

 

Features:

  • Kontrolle über rekordbox dj oder USB
  • Features and Design vom NXS2 Setup
  • 7-ZollTouch Screen mit QWERTZ-Tastatur
  • Acht farbige Performance Pads
  • Needle Search, Track Filter Und Short Cut Features
  • Beat FX und Sound Color FX
  • Smooth EQ und Channel Fader Curves
  • Unterstützt USB Verbindung/Link Export für rekordbox
  • Zwei Mic Inputs – XLR & 1/4-Zoll TRS jack
  • AUX und 2 x Line/Phono Input Terminals
  • Zwei USB-A Ports
  • Inklusive rekordbox dj Lizenz

 

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: