Neu: Pioneer HDJ-X Kopfhörer – Erste Eindrücke von der IFA

Pioneer hatte auf der Internationalen Funkaustellung in Berlin (IFA) einen kleinen Stand auf dem die neue DJ-Kopfhörer-Serie HDJ-X ausgestellt wurde. Insgesamt gibt es 3 neue Modelle: HDJ-X10, HDJ-X7 und HDJ-X5. Vorab erst ein mal die Worte von Pioneer, die eine grobe Idee hinter der Serie vermitteln.

HDJ-Xseries-K_

Pressemitteilung

August 2017: Wir haben eine neue Reihe DJ-Kopfhörer entwickelt, die neben dem HDJ-X10 auch den HDJ-X7 und den HDJ-X5 umfasst. Die brandneuen Kopfhörer sind perfekt für jeden DJ geeignet.

Der neue Flaggschiff-Kopfhörer HDJ-X10 wurde für professionelle DJs entwickelt, um damit im Club und auf Festivals zu performen. Er trotzt im Live-Einsatz auch härtesten Belastungen und lässt sich dennoch sehr komfortabel tragen – auch bei langen Sets. Zudem gibt er Frequenzen wieder, die andere DJ-Kopfhörer nicht übertragen können, sodass du eine noch tiefere Verbindung zu deiner Musik und dem Dancefloor bekommst.

Dank seiner HD-Treiber1 ist der HDJ-X10 der erste DJ-Kopfhörer weltweit, der hochauflösende Audio-Signale von 5 Hz bis 40 kHz2 wiedergeben kann. Schließt man den Kopfhörer an unser TOUR1 Flaggschiff-Setup oder ein NXS2-Setup an, kann man sich auf hochauflösende 96 kHz/24 Bit Audio-Wiedergabe mit überragender Klarheit und Klangstaffelung freuen. Ebenfalls zum ersten Mal ist ein DJ-Kopfhörer3 Wasser-abweisend, denn die Ohrpolster und der Kopfbügel des HDJ-X10 verfügen über eine Nano-Beschichtung, sodass du Schmutz und Staub einfach abwischen kannst. Damit sieht dein Kopfhörer länger frisch und neu aus und halten dadurch noch länger.

Der HDJ-X7 basiert auf unserem bisherigen Flaggschiff HDJ-2000MK2, ist aber mit neu entwickelten Treibern ausgestattet. Hochwertige Audio-Wiedergabe, wie man sie von höherwertigen Kopfhörern kennt, bietet der HDJ-X5 ebenfalls, der zudem sauberes Hören auch bei hohen Pegeln erlaubt.

Ganz gleich, wie du deine Kopfhörer am liebsten trägst, die HDJ-X-Modelle lassen sich – auch über einen längeren Zeitraum – sehr komfortabel tragen, denn dafür sorgt der flexible Schwenkmechanismus. Die Ohrmuschelgehäuse tragen ebenfalls zum Komfort bei, denn in ihre Entwicklung sind die Anregungen von professionellen DJs eingeflossen. Die Bauweise ist super-robust und entspricht höchsten Anforderungen, unter anderem dem US-Militär-Standard MIL-STD-810G Shock-Test4. Auch in unseren harten internen Haltbarkeits-Test haben sich die neuen Kopfhörer bestens bewährt.

Die neuen Kopfhörer werden ab Anfang Oktober lieferbar sein. Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten:

HDJ-X10: 339 €

HDJ-X7: 199 €

HDJ-X5: 99 €

HDJ-X10_Spange2

HDJ-X-Kopfhörer Spezifikationen

【 HDJ-X10 Spezifikationen】

Bauweise Geschlossen, dynamisch
Frequenzgang 5 Hz bis 40,000 Hz
Impedanz 32 Ω
Empfindlichkeit 106 dB
Maximaler Eingang 3.500 mW
Treiber φ 50 mm
Kabel 1,2 m Spiral-Kabel (ausgezogen 3,0 m)

1,6 m Kabel

Gewicht 328 g (ohne Kabel)
Zubehör Ø 6,3 mm Stereo-Adapter-Stecker (verschraubbar)

Transporttasche

【 HDJ-X7 Spezifikationen】

Bauweise Geschlossen, dynamisch
Frequenzgang 5 Hz bis 30.000 Hz
Impedanz 36 Ω
Empfindlichkeit 102 dB
Maximaler Eingang 3.500 mW
Treiber φ 50 mm
Kabel 1,2 m Spiral-Kabel (ausgezogen 3,0 m)

1,6 m Kabel

Gewicht 312 g (ohne Kabel)
Zubehör Ø 6,3 mm Stereo-Adapter-Stecker (verschraubbar)

Transporttasche

【 HDJ-X5 Spezifikationen】

Bauweise Geschlossen, dynamisch
Frequenzgang 5 Hz bis 30.000 Hz
Impedanz 32 Ω
Empfindlichkeit 102 dB
Maximaler Eingang 2.000 mW
Treiber φ 40 mm
Kabel 1,2 m Spiral-Kabel (ausgezogen 1,8 m)
Gewicht 269 g (ohne Kabel)
Zubehör Ø 6,3 mm Stereo-Adapter-Stecker (verschraubbar)

Transporttasche

Fazit

Über Klang lässt sich bekanntlich streiten. Vor allem wenn man auf einer Messe steht und keine Referenz zum vergleichen hat. Ich hatte zufälligerweise meinen Pioneer HDJ-C70 Kopfhörer dabei, den ich gegen den HDJ-X10 mit ein paar Tracks aus dem dortigen Serato DJ testen konnte.

Kurz gesagt, klingt der HDJ-X10 gar nicht so weit weg vom HDJ-C70. Damit will ich sagen, dass das Klangbild relativ ausgewogen ist und man nicht diesen überladenen Bassanteil wie bei anderen DJ-Kopfhörern hat. Seine Brillanz spielt der HDJ-X10 vor allem in den oberen Frequenzen deutlich aus und auch die räumliche Wahrnehmung einzelner Elemente erscheint klarer. In Sachen Verarbeitung und Tragekomfort hat der HDJ-X10 in allen belangen die Nase vorn. Das ergibt sich aber auch schon daraus, dass er mit seinen 50mm Treibern ohrumschließend auf dem Kopf sitzt. Und da sitzt er verdammt gut. Als einzigen Kritikpunkt würde ich beim HDJ-X10 den Preis sehen.

Abstufung innerhalb der Serie

Mein erster Eindruck war, dass der HDJ-X7 sich nur klanglich vom HDJ-X10 unterschied. Und zwar fehlte ihm die besagte Brillanz in den Höhen, was sich auch aus dem Frequenzgang ergibt. Beim Mixen von elektronischer Musik dürfte das aber in den meisten Fällen nicht auffallen. Von der Verarbeitung spielt er aber auf HDJ-X10 Niveau mit. Die gröbste Abstufung wird beim HDJ-X5 deutlich. Hier dominiert das Material Kunststoff und der Output kommt schneller an seine Grenzen. Das ist bei 99.- Euro aber akzeptabel.

Insgesamt ist der HDJ-X7 für Otto-Normal-DJ wohl der Preisleistungssieger in dieser Runde.

All diese Eindrücke sind aber wie immer völlig subjektiv. Wenn ich den HDJ-X10 oder X7 testen würde, dann gegen den Platzhirsch Sennheiser HD-25 oder den AKG K276 (Tiesto).

Preise

HDJ-X10: 339 €

HDJ-X7: 199 €

HDJ-X5: 99 €

Lieferzeit: Oktober 2017

Zur Herstellerseite

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: