Denon DJ SC5000 Firmware Update – Kampfansage an Pioneer DJ

Normalerweise sind Firmware Updates für DJ-Gerätschaften wenig spektakulär und beinhalten eher Bugfixes. Das Denon DJ Firmware Update für den SC5000 Prime Player könnte hier der Startschuss für eine neue Ära sein. Es beinhaltet sogar nur 2 Neuerungen. Aber eine dieser Neuerungen hat es in sich und klingt wie eine offizielle Kampfansage an Pioneer DJ.

Das Firmware Update 1.0.3 macht es ab sofort möglich, dass der Denon DJ SC5000 Prime Rekordboxdaten importieren und lesen kann. Wer also seinen USB-Stick mit Rekordbox bespielt hat, um ihn an Pioneer CDJs zu nutzen, kann nun den gleichen Stick an einen SC5000 anschließen und dort genauso auf gespeicherte Cue-Punkte, Loops und Playlisten zugreifen.

Hier die Neuerungen laut Denon DJ im Überblick:

  • Direkter Import von Rekordbox® Datenbank Files. Diese werden elegant und automatisch geladen und in das Engine Prime Format konvertiert inklusive Hot-Cues, gespeicherte Loops und Playlisten und das direkt im SC5000 Prime Media Player.
  • Angepasste Pitch Resolution für akkuratere BPM Angleichung während einer DJ Performance.

DJ TLM zeigt in diesem Video, wie einfach man die Rekordboxdaten mit dem Denon DJ SC5000 nutzen kann.

Fazit

Mit der Kompatibilität zu Rekordbox unterzeichnet Denon DJ, dass man die Pioneer User für sich gewinnen möchte. Und der SC5000 hat gewiss die Eier, um sich gegen Pioneers Clubplayer CDJ-2000NXS2 zu behaupten. Das Beste daran ist, meiner Meinung nach aber, dass diese Öffnung einen Schritt in die richtige Richtung geht, um dem DJ durch Herstellerübergreifende Kompatibilitäten das Leben erleichtert. Seit der Digitalisierung im DJ–Bereich versuchen Firmen wie z.B. Native-Instruments den User in ihre eigene Produktwelt zu sperren. Aber DJing ist kein Lifestyle und wer mit Apple-Allüren um die Ecke kommt, sollte dann für jeden DJ etwas im Petto haben, statt ihn einer STEMS-Gehirnwäsche zu unterziehen. Bei Pioneer DJ sieht das schon anders aus, aber auch hier scheint man sich nicht richtig zu trauen, denn sonst hätte man Konvertierungstools wie Rekord Buddy oder das kürzlich erschienene DJCU für sich gewinnen und in Rekordbox einbauen können. Ich bin sehr gespannt wie Pioneer DJ auf diesen Schachzug reagiert. Und falls man Denon DJ mit einem ähnlichen Move die Luft aus dem reifen lassen würde, dann wäre es vor allem interessant zu sehen, wie man in der Praxis all die CDJs da draußen aktualisieren möchte. Mein Tipp für die Zukunft wäre hier: DJ-Equipment mit einer Cloudanbindung 😉

Was denkst Du über das Denon DJ Firmware Update für den SC5000?

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: