Superbooth 2018: Die Modular- und Synthesizer-Messe in Berlin

Vom 3. bis 5. Mai findet die Superbooth in Berlin statt. Die Modular- und Synthesizer-Messe wird in diesem Jahr das dritte Mal in Folge veranstaltet. Das Event richtet sich vor allem an Klangkünstler, Produzenten und Synthesizer-Liebhaber, sowie dient als Treffpunkt der Szene. Als Austragungsort wurde wie im letzten Jahr, die bewährte Anlage des FEZ-Berlin ausgewählt.

Für Anfang Mai haben sich in der Hauptstadt mehr als 200 Austeller angekündigt. Um den enormen Interesse an Europas größter Fachmesse für elektronische Musikinstrumente gerecht zu werden, wurde der Veranstaltungsort um eine Multifunktionshalle erweitert. In den Gängen werden nerdige Modular-Systeme von Austellern wie Tiptop Audio, Doepfer und Bastl Instruments zu finden sein. Aber auch konventionelle User werden auf ihre Kosten kommen und an den Ständen von unter anderem Roland, Elektron, Moog, Behringer und Novation die neusten Produkte bestaunen können. Wir hoffen daher auf zahlreiche Neuerscheinungen und Messe-Highlights.

Wie in den beiden vergangen Jahren werden die Messetage täglich von ca. 30 Gesprächskonzerten, Workshops, Präsentationen und Auftritten begleitet. Als krönender Abschluss wird am Samstag die isländische Band GusGus in der K1 Hall ein Konzert geben. Außerdem gibt es ab der Jannowitzbrücke einen Boatshuttle und auf der kulinarischen Meile, gelegen an der Seebühne, werden hungrige Messebesucher bewirtet.

Tickets und weitere Informationen findet ihr auf der Website des Veranstalters.

 

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: