Asteroid nach Brian Eno benannt

Asteroid nach Brian Eno benannt

News.27. Juni 2019

Kurz nachdem Brian Eno am Montag die Stephen Hawking Medaille für 'Science Communication' entgegennehmen durfte, wurde dem Künstler, dessen Name schon fast synonym zum Genre Ambient ist, eine weitere Ehre zuteil: Ein Asteroid wurde nach ihm benannt.

Eno wurde dabei von Marc Buie, dem Entdecker des astronomischen Kleinkörpers, ein Zertifikat überreicht. Der vorherig '81948 (2000 OM69)' benannte Asteroid heißt damit nun offiziell 'Brian Peter George St John le Baptiste de la Salle Eno', der volle Name des britischen Musikers, der der Einfachheit halber auf Eno abgekürzt wird.

Brian Eno wird nächsten Monat unter anderem eine Neuauflage seines 1983 veröffentlichten Albums 'Apollo: Atmospheres & Soundtracks' herausbringen, welches mit Titeln wie 'Under Stars' ebenfalls den Weltraum als Thema hat.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit Ambient, Asteroid, Brian Eno

Geschrieben von:
Redaktion