Algoriddim djay 2 App – Jetzt mit Spotify Integration und Sugar Bytes Effekten

Algoriddim djay 2 App – Jetzt mit Spotify Integration und Sugar Bytes Effekten

Archiv 25. Mai 2014

Algoriddim djay

Algoriddims djay geht in Runde 2.5 und erweitert mit der Spotify Einbindung die iOS App mit der Option auf 20 Millionen Songs zugreifen zu können. Voraussetzung ist hier aber eine Spotify-Premium-Mitgliedschaft. Damit ist djay zwar nicht einer der ersten Apps, die Cloud-DJing mit einem riesigen Pool an Musik bereitstellt, bekommt aber ein Alleinstellungsmerkmal durch die Spotify Empfehlungs-Funktion namens „Match“. „Match“ schlägt passende Tracks zu den aktuell in den Decks geladenen Stücken vor und erleichtert es somit spontane Sets zu spielen ohne größere Vorbereitungen zu treffen. Darüber hinaus gibt es als kostenpflichiges In-App Upgrade bis zu 30 neue DJ-Effekte, in Desktop-Qualität, von der Firma Sugar Bytes.

Neue Features im Überblick:

  • Spotify Integration
  • Intelligente Track-Empfehlung namens  „Match“
  • Neue Automix Funktion
  • Wechsel zwischen Spotify und iTunes Musiksammlung möglich
  • Streaming Engine für Cloud-DJing
  • Spotify Playlist-Veröffentlichung per SMS, E-Mail, Facebook und Twitter

djay library-Spotify

Links:

Mit welchem DJ-Controller kann ich Algoriddim djay nutzen?

Zur Algoriddim Website

 

 

 

1 Kommentare zu "Algoriddim djay 2 App – Jetzt mit Spotify Integration und Sugar Bytes Effekten"

john 30. Juni 2014 • 10:23 Uhr

Irgendwann brauch man dann keine Djs mehr, sondern nur noch ihre Gewohnheitsprofile. Den Rest erledigen dann Bots!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.