Der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Türsteher des Berghains Sven Marquardt hat erfolgreich gegen 'Beware Of Ninja' geklagt. Das Unternehmen hatte das Berghain-inspirierte Kartenspiel 'Bergnein' herausgegeben und muss nun 15.000 EUR Schadensersatz an Marquardt zahlen.

Im 2016 erschienenen Kartenspiel wird die Rolle des Einlassers übernommen, das Ziel ist es dabei, die Gäste, die in Form von verschiedenen Charakter-Karten wie "Hipster", "Bankier" oder "Tourist" vorkommen, durchzuwinken oder abzulehnen. Der Bouncer ist dabei als Marquardt dargestellt, dies scheinbar ohne Zustimmung des auch als Fotograf tätigen Türstehers.

Vor einem schwedischen Gericht in Gothenburg wurde einer Klage von Marquardt nun stattgegeben, zusätzlich zur Strafsumme muss 'Beware Of Ninja' nun auch dafür sorgen, dass alle Exemplare des Spiels vernichtet werden. Der Entwickler des Spiels Alexander Kandiloros sprach im schwedischen Radio von einer absurden Entscheidung und stellte fest, dass Satire in Schweden tot sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.