BPM 2012 - Der Rest vom Schützenfest & BilderBPM 2012 - Picturegallery

BPM 2012 - Der Rest vom Schützenfest & BilderBPM 2012 - Picturegallery

Archiv 12. Oktober 2012

Viele Hersteller/Aussteller haben im Vorfeld der BPM-Show schon ihre Neuheiten preisgegeben. Somit gab es keine großen Überraschungen auf der Messe zu entdecken. Das hatte den Vorteil, dass man gezielt die News ansteuern konnte ohne lange zu suchen. Das hat der Besucherzahl und der Qualität der Messe keinen Abbruch getan, weil die Veranstaltung neben den ganzen Produktneuheiten noch einiges an Mehrwert zu bieten hatte. Neben Produktschulungen gab es auch zahlreiche Seminare die sich mit Themen auseinander gesetzt haben, die DJs neben dem eigentlichen Auflegen ebenfalls beschäftigen, sprich Producing oder Marketingstrategien zur Eigenvermarktung. Nachstehend findet ihr noch eine paar Reste von Sachen, die wir aufgespürt haben und eine Bildergallerie mit Eindrücken von der Show.

Vestax PBS-4

Relativ unauffällig stand diese kleine Konsole am Showcase Setup am Vestax Stand herum und war mit einem Laptop verbunden. Aufgrund einer fehlenden Breitbandinternetanbindung in der NEC Messehalle konnte man leider die Fähigkeiten dieses Gerätes nicht demonstrieren. Beim PBS-4 handelt es sich nämlich um einen Mini-Mixer für Video- und Audioquellen für Übertragungsdienste. Man kann damit praktisch ein eigenes kleines Fernsehstudio betreiben, in dem man mehrere Kameras in den Mixer führt und zwischen den Videoquellen wechselt. Das Mastersignal aus Audio und Video wird dann per USB, über den Rechner an einen Streamingdienst wie z.B. UStream.com oder Justin.tv gesendet und fertig ist der eigene Fernsehsender. Im Grunde ist das wie Youtube nur in Live.  Die Voraussetzung hierfür ist natürlich eine Internetleitung ab 1MB/s aufwärts, sonst kommt beim Empfänger nur Zerhacktes an. Wann es PBS-4 geben wird, ist noch nicht klar. Man sagte mir aber, dass sich der Preis bei ca. 500.- Euro befinden soll, was im Vergleich zu anderen Mini-Broadcaststationen von z.B.  Roland oder Edirol sehr günstig erscheint. Die Zielgruppe sind hierbei nicht unbedingt DJs, sondern man könne es genauso gut für Konferenzen oder Liveschaltungen von kleineren Veranstaltungen nutzen.

Vestax HMX-5

Man sagte mir, dass es den Kopfhörer früher schon einmal gegeben hatte und dass der jetzige HMX-5 eine Neuauflage wäre. Der stylische Kopfhörer knüpft etwas an die Monster-Beats-Welle an, d.h. er schlägt eher in Richtung Mode-Artikel statt DJ-Kopfhörer. Preis und Lieferzeit sind ebenfalls noch nicht bekannt.

EKS THE ONE

Die Software, über die wir schon von der NAMM-Show berichtet haben ist leider immer noch nicht fertig. Sie hat zwar ein paar weitere Features verpasst bekommen, jedoch wurde das Release auf 2013 verschoben.

 

 

Electrix Tweaker

Tja, vor einem Jahr schon angekündigt, scheint der Tweaker jetzt endlich Serienreife und sogar einen Vertrieb in Deutschland zu haben, nämlich den Taschenhersteller Magma. Vorgestellt von Ray aka Arkaei konnte man den Tweaker mit Ableton oder Traktor Pro am Westend DJs Stand begutachten. Bis zum Jahreswechsel sollte der Tweaker für ca. 399.- Euro in den Läden stehen.

 

Magma

Magma bastelt zur Zeit an einem neuen Rucksack, in den ein Traktor Kontrol S4 und reichlich Zubehör passt. Das besondere hierbei ist, dass der Rucksack aus enorm stabilem Material gefertigt ist, welches zusammen mit den Reissverschlüssen wasserdicht sein soll. Von der Materialbeschaffenheit geht das ganze in Richtung Autoplane. Preis und Lieferzeit sind noch nicht bekannt.

Jede Menge OEM-Kram

Unter OEM-Produkte versteht man im Fachchinesisch Fertigprodukte von einem Hersteller, der sie selbst nicht in den Handel bringt, d.h. die Artikel werden mit irgend einer Marke versehen und fertig übernommen in den Handel gebracht. Auf der diesjährigen BPM trugen diese Produkte dann die Markennamen The Core (DAP Audio), Imageline oder KAM. Die beiden Ersten werden auch in Deutschland angeboten. Selbst für den Nicht-DJ wäre es einfach zu erkennen gewesen, dass hier etwas merkwürdig ist, denn die drei "Hersteller" waren mit ihren Ständen alle im Eingangsbereich aufgestellt und hatten alle mindestens 3 Produkte gemeinsam. Gerade jetzt, wo der DJ-Controllermarkt sowieso schon mit viel zu vielen Produkten überschwemmt ist scheint man doch tatsächlich davon überzeugt zu sein mit 08/15 das schnelle Geld zu machen...

 

 

 

0 Kommentare zu "BPM 2012 - Der Rest vom Schützenfest & BilderBPM 2012 - Picturegallery"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.