Cherry Audio Minimode: Minimoog-Emulation der nächsten Generation?

Cherry Audio Minimode: Minimoog-Emulation der nächsten Generation?

Deals.3. Mai 2022
%

Die Plug-in-Schmiede Cherry Audio veröffentlicht mit Minimode eine weitere Synthesizer-Emulation eines alten legendären Klangerzeugers. Wie der Name schon verrät, dreht es sich mal wieder um einen Software-Nachbau des Moog Minimoog. Darüber hinaus startet der Entwickler zusätzlich den "Bob Moog Appreciation Month".

Cherry Audio Minimode emuliert den Klassiker Moog Minimoog

Mit Minimode veröffentlicht Cherry Audio eine weitere Software-Nachbildung des Moog Minimoog. Diese Synthesizer-Legende wurde schon unzählige Male in eine Software gebannt. Und das schon seit etlichen Jahren. Um die Attraktivität bei einem solchen Produkt nicht zu verlieren, sollte der Klangerzeuger natürlich mit extravaganten und exklusiven Funktionen ausgestattet sein. Ansonsten ist eine weiter Emulation eher langweilig. Oder was meint ihr dazu?

Laut Hersteller ist dieses neue Instrument die ultimative Kopie des Originals, die sogar dem Ganzen noch die Krone aufsetzen möchte. Natürlich soll der Klang in jeder Einstellung (fast) am Original liegen. Dafür sorgte Mark Barton (MRB), der das Instrument bis zur Perfektion studiert hat. Sehr cool ist die Möglichkeit, den eigentlich monophonen Synthesizer Software-seitig 16-stimmig polyphon zu spielen. Sogar an das typische "Feedback/Sidechain" und MPE wurde gedacht. Leider sparten sie an dem in 2016 eingeführten LFO. Aber das könnt ihr durch MIDI-CC-Kontrolle sicherlich einfach überbrücken.

Cherry Audio Minimode: Minimoog-Emulation der nächsten Generation?
Cherry Audio Minimode: MIDI-CC Automation

Ob genau diese Emulation jetzt besser oder schlechter klingt als die anderen am Markt, müsst ihr entscheiden. Trotzdem ist Preis wirklich recht attraktiv, denn ihr bekommt sehr viele wirklich gute Presets mitgeliefert.

Preise und Daten zu dem Synthesizer von Cherry Audio

Cherry Audio Minimode bekommt ihr in ab sofort hier bei Thomann.de (Affiliate) zum Einführungspreis von 39 Euro. Das Plug-in läuft auf macOS 10.9 oder höher (inklusive M1 Support) und Windows 7 oder höher standalone, als AU, VST, VST3, AAX in 64 Bit. Eine 30-tägig eingeschränkte Demoversion (weißes Rauschen in zufälligen Abständen) erhaltet ihr ebenso auf der Website des Herstellers. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Deals, Deals, Deals

Darüber hinaus könnt ihr zurzeit bei (fast) allen Software-Produkten von Cherry Audio kräftig sparen. Denn die Klangerzeuger und Effekte sind im Moment und bis Ende Mai 2022 im Preis reduziert. Schaut doch mal hier bei Thomann.de (Affiliate) vorbei.

Weitere Informationen zu Cherry Audio und der Software

Videobeispiele zum Plug-in von Cherry Audio

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audiobeispiele

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Veröffentlicht in Deals und getaggt mit

Geschrieben von:
Redaktion