Clubcommission: Sechs-Punkte-Plan zur Reaktivierung des Nachtlebens
© Alexander Popov

Clubcommission: Sechs-Punkte-Plan zur Reaktivierung des Nachtlebens

News 17. März 2021

Ein Jahr ist es nun her, dass das Virus SARS-CoV-2 zur weltweiten Pandemie erklärt wurde und seit dem steht auch das Nachtleben still. Nun will man langsam den Weg aus dem Lockdown finden und die Clubcommission plant deswegen einen Testlauf mit getestetem Publikum. 

Der Veranstaltungs- und Kultursektor dürfte zu denen am stärksten wirtschaftlich betroffenen Bereichen der Pandemie gehören. Die Clubs, Bars oder Konzerthallen waren die ersten die geschlossen wurden und werden wahrscheinlich auch wieder zu den letzten gehören die aufmachen. Die Clubcommission hat jetzt einen Sechs-Punkte-Plan erarbeitet um mit Datenerfassung und Schnelltests wieder einen halbwegs geregelten Betrieb zu ermöglichen.

Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und in Kooperation mit dem Berliner Ensemble, den Berliner Philharmonikern, dem Konzerthaus Berlin, der Volksbühne Berlin, der Staatsoper Unter den Linden sowie der Deutschen Oper Berlin und visitBerlin, will man am 27. März im Säälchen einen Probeveranstaltung mit getestetem Publikum durchführen. Die Erkenntnisse daraus werden dann Anfang April ausgewertet und für weitere Öffnungsschritte verarbeitet.

"Die nächsten Monate werden für uns weiterhin eine große Herausforderung sein, aber zumindest haben wir nun eine Perspektive. Technische und organisatorische Standards sind notwendig, sowie eine Verwaltung, die ihre Ermessensspielräume bei Sondergenehmigungen ausschöpft," so Lutz Leichsenring, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der Clubcommission. Neben dem Testlauf beinhaltet der Sechs-Punkte-Plan unter anderem auch Smart Apps und ein umfassendes Monitoring der Veranstaltungen. Weitere Informationen findet ihr auf der Website der Clubcommission.


SECHS-PUNKTE-PLAN DER CLUBCOMMISSION

1. Risk-Management Planung

Zentrale Informationsplattform mit Hygienekonzept-Empfehlungen und aktuellen Verordnungen.

2. Smart Apps und Technologien 

Standardisierte Einlasskontrolle mit Zutrittsmanagement-App Lösung für Live-Events. Hinterlegte Schnelltest-Info mit Zeitstempel.

3. Sonderregelungen und Pilotveranstaltungen 

Flexible Öffnungszeiten bei Außenflächen, Durchführung von Testveranstaltung in Clubs und auf Grünflächen.

4. Monitoring 

Systematische Befragung/Erfassung von Besucherzahlen/Ausgehverhalten, sowie der wirtschaftlichen Situation der Clubs und Veranstalter:innen.

5. Wissenschaftlicher Austausch 

Beteiligung an Forschungsprojekten zur Entwicklung von Innovationen.

6. Informationskampagne 

Bereitstellung von multimedialen Inhalten zur verantwortungsvollen Teilnahme an Veranstaltungen.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Clubcommission , Clubs , Corona , Nachtleben , Säälchen , Sechs-Punkte-Plan , Testlauf

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Clubcommission: Sechs-Punkte-Plan zur Reaktivierung des Nachtlebens"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.