Clubs in den Niederlanden öffnen dieses Wochenende ohne Besuchergrenze
© Max Titov

Clubs in den Niederlanden öffnen dieses Wochenende ohne Besuchergrenze

News 25. Juni 2021

In den Niederlanden bereiten sich die Clubs auf ein großes Wochenende vor. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie, darf wieder ohne Begrenzung der Besucherzahl gefeiert werden.

Die Niederlande setzt die geplanten Lockerungen der Coronaschutzmaßnahmen schneller fort als gedacht. Eigentlich sollte die vierte Phase der Öffnungen erst am 30. Juni beginnen, doch jetzt können die Clubs schon dieses Wochenende mit einem größeren Andrang rechnen. Ab diesem Wochenende entfällt eine Begrenzung der Gäste, sprich es kommt nach langer Zeit wieder zu gefüllten Tanzflächen und das im Innenraum. Hierzulande wurde kürzlich das Tanzverbot aufgehoben, Innenräume sind jedoch im Gegensatz zu der Niederlande nach wie vor ausgeschlossen.

Manche Clubs in den Niederlanden öffnen zwar dennoch wie geplant erst nächstes Wochenende vollständig, andere wie unter anderem das Paradiso in Amsterdam werden auf die Minute genau am Samstag um 0:01 mit einem Set von Reinier Zonneveld starten. Es wird die erste richtige Clubnacht seit dem 12. März 2020 sein. Vollständig ohne Bedingungen läuft es allerdings noch immer nicht. Alle Gäste müssen ein negatives Testergebnis vorlegen, dass nicht älter als 40 Stunden ist. Danach entfallen aber alle Beschränkungen wie etwa Maskenpflicht oder Mindestabstand. Statt eines Testergebnisses gilt auch der Nachweis über einen vollständigen Impfschutz.

Seit dem 28. April hat die Niederlande mit einer phasenweisen Öffnung des Landes begonnen. Die jetzige vierte Phase betrifft neben den Clubs auch weitere Kulturorte wie etwa Kinos, Museen oder Sportveranstaltungen.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Amsterdam , Clubs , Corona , Niederlande

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Clubs in den Niederlanden öffnen dieses Wochenende ohne Besuchergrenze"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.