DENON DJ MC2000 mit Serato DJ Intro

DENON DJ MC2000 mit Serato DJ Intro

Archiv 30. August 2012

Nun ist also auch Denon im Serato DJ Intro Teich vertreten. Deren Boot heißt MC2000 und entstammt aus der gleichen Werft, die schon den MC6000 und MC3000 zu Wasser gelassen haben.
Letzter Satz der Einleitung soll bedeuten, daß der MC2000 alle Kernfeatures seiner größeren Vorgänger erhlaten hat. Also, massive Verarbeitung, präzise touchsensitive Jogwheels und sehr ähnliches Gesamtlayout. Die Konsole zielt auf den EInsteiger- und "Mit-wenigen-Sonderfunktionen-zufrieden-Geber"-Bereich, eben für all jene, denen zwei Decks mit Basisfunktionen samt einer Handvoll Effekten vollkommen genügen.
[vimeo width="450" height="253"]http://vimeo.com/48439066[/vimeo]
Zum Video sei gesagt, dass die  Youtube-Version witzigerweise in Deutschland aufgrund fehlender Lizenzrechte nicht gesehen werden kann. Denon scheint dies aber schon geahnt zu haben und hat in den Kommentaren (die man jedoch auch nicht sehen kann, wenn das Video gesperrt ist ^^) vorsorglich gleich die Vimeo-Alternative bekannt gegeben.

Die wichtigsten Eckdaten zusammengefasst: USB Bus-powered, unsymmetrischer Masterausgang, Kopfhöreranschluß und Eingang für je 1 x Mikrofon und Aux-Gerät (Line-Level). Im Lieferumfang befindet sich wie schon gesagt Serato DJ Intro, womit der Controller dann Plug&Play läuft. Da es sich aber hier um einen handelsüblichen MIDI-Controller handelt, lässt sich damit natürlich auch jede andere MIDI-fähige (DJ-)Software bedienen.

Aktuell kostet der MC2000 222 Euro (z.B. beim Musikhaus Thomann)

Der DENON MC2000 bei SERATO

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit denon dj intro , denon dj mc2000 , denon serato , dj intro , mc-2000 , mc2000 , Serato DJ Intro , serato intro

Geschrieben von:
admin

0 Kommentare zu "DENON DJ MC2000 mit Serato DJ Intro"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.