Google fühlt den Beat

Google fühlt den Beat

News 18. Oktober 2017

Internet-Riese Google feiert den 66. Geburtstag von Studio für elektronische Musik mit einem eigenen Doodle. Das 1951 begründete Studio war eines der ersten, das den Fokus auf elektronische Klangerzeugung setzte und Künstlern aus aller Welt Zugang zu den damals neuartigen Möglichkeiten bot. Über die Jahre entwickelte die Kölner Schmiede mit synthetisierten Klängen ein gänzlich neues Musikgenre und trug damit zu den Grundlagen der weiteren Entwicklung bis zur heutigen elektronischen Musik mit bei. Der 18. Oktober 1951 gilt dabei als Gründungstag, da der Intendant des Nordwestdeutschen Rundfunks sein Einverständnis zu einem Nachtprogramm über elektronische Musik und damit auch gleichzeitig zur Errichtung eines passenden Studios genehmigte.

Credit: WDR

 

0 Kommentare zu "Google fühlt den Beat"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.