Ibiza: Clubs bleiben laut Regierung diese Saison geschlossen
©Miguel ángel villar

Ibiza: Clubs bleiben laut Regierung diese Saison geschlossen

News 18. Juni 2020

Falls es für einige Touristen noch Hoffnung gab, diese Saison noch auf Ibiza die dortigen Clubs zu besuchen, so hat sich diese nun endgültig zerschlagen. Laut eines Beschlusses der Regierung der Balearen, bleiben die Nachtclubs für die gesamte Saison 2020 geschlossen.

Das Nachtleben und die Clubkultur sind seit Ausbruch des Corona-Virus nahezu vollständig eingestellt worden und noch ist nicht abzusehen wann es dort wieder Schritte in Richtung Normalität geben wird. Nun ist auch das Aus für die Saison auf der Partyinsel Ibiza beschlossene Sache. Die Regierung der Balearen stellte klar, dass der Betrieb der Clubs dieses Jahr nicht wie gewohnt aufgenommen werden kann und fügte hinzu, dass dieser Zustand auch bis 2021 anhalten könne, falls es bis dahin keinen wirksamen Impfstoff gäbe. In Spanien gibt es derzeit wieder erste Lockerungen was Veranstaltungen und Versammlungen größerer Gruppen angeht, die Regierung der Balearen allerdings entschied sich dagegen. Francesco Armengo, Präsident der Balearischen Inseln, verwies dabei auf die Öffnung des Nachtlebens in anderen Ländern, bei denen es zu einem erneuten Anstieg an Infektion kam.

Demnach werden die Clubs auf Ibiza auch nicht wie in Spanien zumindest in Teilen wieder öffnen. Diese hätten unter verschiedenen Auflagen, wie etwa das Ersetzen der Tanzfläche durch Sitzplätze und dem Tragen von Masken. Spanien will ab dem 01. Juli das Land wieder für Touristen öffnen ohne dass diese vorher in Quarantäne gehen müssen. Die Tourismusbranche umfasst in Spanien ca. 12% des BIP und vor allem Ibiza ist auf die Einnahmen durch Touristen angewiesen. The Night League, Betreiber der Clubs Hï Ibiza und Ushuaïa haben sich dazu mit folgendem Statement geäußert:

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Clubs , COVID-19 , Ibiza

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Ibiza: Clubs bleiben laut Regierung diese Saison geschlossen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.