Joseph Capriati nach Messerangriff außer Lebensgefahr
© Facebook/JosephCapriatiOfficial

Joseph Capriati nach Messerangriff außer Lebensgefahr

News 11. Januar 2021

Der Musiker Joseph Capriati wurde mehreren Berichten zufolge am Freitag (08. Januar) in Italien wegen mehrere Stichwunden in ein Krankenhaus gebracht. Sein Managment äußerte sich noch am Wochenende und gab Entwarnung.

"Thank you all for the love you are showing to Joseph. Fans, colleagues, DJs and friends. We want to reassure you that Joseph's injuries are not life-threatening and he sends you all a big and warm hug", so die Nachricht von Parallel Managment, die sich im Namen von Capriati am Samstag (09. Januar) öffentlich meldeten. Damit ist zunächst einmal die größte Sorge um den italienischen Musiker bereinigt.

Zuvor gab es Berichte aus italienischen Nachrichten, wonach die Stichwunden Capriatis Lunge beschädigt hätten und es zu einem Kollaps kam. Angeblich stach Joseph Capriatis Vater, in dessen Heimat in Caserta, auf seinen Sohne ein. Vorausgegangen war wohl ein Familienstreit zu dem es keine näheren Hintergründe gibt und auf Spekulationen wollen wir an dieser Stelle verzichten. Der 61-jährige Vater wurde wegen versuchtem Mordes festgenommen.

Wir wünschen Joseph Capriati nach seiner OP alles Gute und halten euch auf dem Laufenden.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Joseph Capriati

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Joseph Capriati nach Messerangriff außer Lebensgefahr"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.