Mal was ganz anderes - ein BUCHTIPP

Mal was ganz anderes - ein BUCHTIPP

Archiv 8. Oktober 2008

BuchtippKeine Angst, der Blog wurde nicht von Reich-Ranicki gekarpert. Ich lese auch gern mal ein Buch und empfehle, so es mich überzeugt, dieses weiter. 

 

 

Funny van Dannens "Zurück im Paradies" verblüfft. Beim Lesen der versammelten Kurzgeschichten wechselte ich zwischen Schenkelklopfen, Kopfschütteln und wiederholendem Lesen, um zu verstehen was kaum zu verstehen ist. Sowohl meiner Freundin, als auch in unserem erlauchten Zirkel hier vor Ort trug ich Passagen aus dem Buch vor, woraufhin sich jedesmal nach der Art der Drogen erkundigt wurde, die Funny konsumiert. Ich tippe auf Phantasie, in manchen Momenten infantil, in vielen Momenten großartig. Der Herr, der mir bisher nur als "Liedermacher" (was immer nach den Latzhosetypen aus den Siebzigern klingt) bekannt war, trifft mit seinem siebten Buch, welches mein spätes Erweckungserlebnis ist, meinen Humor.  Wer also fern der sonst hier behandelten technischen Schwerlast nach kurzweiliger Unterhaltung sucht, dem sei "Zurück im Paradies" ans Herz gelegt. Was werden die Pupillen groß, wenn die Rede ist von der Bundeskanzlerin, die auf dem Olivenplaneten in einem goldenem Bauwagen Bürgersprechstunde hält. Und wenn einem die Geschichten nicht zusagen, kann man sie immer noch jemand erzählen, den man früh im Club auf Reisen trifft. Stichwort: Gehirnfasching. Womit ich dann auch wieder den Bogen zu Club und DJ geschlagen hätte. Sauber! 

Funny van Dannen
Zurück im Paradies
Antje Kunstmann Verlag, München 2007
ISBN-10 3888974666
Gebunden, 174 Seiten, 14,90 EUR

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit

Geschrieben von:
Olaf Hornuf

0 Kommentare zu "Mal was ganz anderes - ein BUCHTIPP"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.