MIXVIBES CROSS - Version 3.3

MIXVIBES CROSS - Version 3.3

Archiv 22. Oktober 2014

"The Most Underrated DJ-Software" bringt mit Update auf 3.3 unter anderem eine 64bit-Unterstützung.

 

Die Franzosen behaupten sich schon seit Beginn der DVS-Zeitrechnung zwischen SERATO und TRAKTOR. Präziser: hinter den beiden Marktführern. Relativ geringer Verbreitung stehen zahlreiche und vor allem innovative Funktionen der Software gegenüber. Zudem ist MIXVIBES nicht an Hardware gebunden, eigentlich ein Vorteil. Und gleichzeitig ein Grund für die mäßige Bekanntheit. Es fehlt, trotz bisheriger Versuche, ein überzeugendes All-In-One Bundle aus eigenem Haus oder mit einem starken Partner. Eigentlich seltsam, dass PIONEER, deren REKORDBOX-Software in Kolloboration mit MIXVIBES entwickelt wurde, die Kooperation mit SERATO ausgebaut hat.mixvibes_cross_3Featurseitig muss sich MIXVIBES mit dem aktuellen Produkt CROSS keinesfalls verstecken. Schon die kostenlose Einstiegsversion CROSS DJ FREE bietet Videomixing (mit Watermark), die 4-Deck Variante CROSS DJ wartet mit Effekten, Sampler, integrierter Key Detection, Recordbox Sync und voller MIDI-Unterstützung auf. Die "Vollversion" CROSS bietet Timecode-Kontrollmöglichkeit via Vinyl oder CD, HDI-Unterstützung für PIONEERs CDJ und vollwertiges Video-Out, ohne Watermark. Hier gibt es eine Vergleichübersicht zu den drei Versionen.

Update 3.3 bringt CROSS auf 64bit Systeme. Was bei Programmen, wie NIs Komplete oder Ableton Live, selbstverständlich ist, gibt es bei DJ-Software bisher nicht. Allgemein sind hier 32bit üblich, was den nutzbaren Speicher für die Anwendung (auch bei 64bit Betriebssystemen) auf unter 4GB begrenzt. Ausreichend bisher, aber bei großen Libraries oder Videomixing kann mehr addressierter Arbeitsspeicher durchaus ein Zugewinn sein. Bessere Performance, bessere Stabilität - laut MIXVIBES auch bessere Audio-Qualität.

mixvibes track matchZweite Neuerung ist TRACK MATCH. Dabei werden zu einem ausgewählten Titel weitere passende Tracks vorgeschlagen. Entweder auf Basis der History, nach Key und BPM-Kompatibilität oder über manuell vergebenene Kriterien. Letzteres Prinzip lag der Lupe bei TRAKTOR zugrunde und sowas wie TRACK MATCH vermisse ich bei dem von mir genutzten SERATO DJ. Freilich, behelfsmäßig kann man Tracks über Kommentare verknüpfen, trotzdem kann "automatische Orientierungshilfe" inspirierend sein. Daumen hoch für TRACK MATCH.

Mehr Informationen bei MIXVIBES
Einsteigerset mit MIXVIBES CROSS LE und Controller

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit 3.3 , 64bit , Alternative , Cross , Cross DJ , DJ-Software , free , Mixvibes , serato , track match , Traktor , update , Videomixing

Geschrieben von:
Olaf Hornuf

1 Kommentare zu "MIXVIBES CROSS - Version 3.3"

Fraiß Reinhard 15. März 2019 • 21:15 Uhr

ich spiele Mix Vibes Cross DJ auf Windows 10. Leider funktiomiert die Videowiedergabe nicht.Kann mir jemand dazu Hilfestellung geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.