Neu: Algoriddim djay 2 für das iPad und iPhoneNew: Algoriddim djay 2 for iPad and iPhone

Neu: Algoriddim djay 2 für das iPad und iPhoneNew: Algoriddim djay 2 for iPad and iPhone

Archiv 29. Juli 2013

Algoriddim djay 2 ist eine komplett neu überarbeitete Version der DJ App für das iPad und das iPhone. Die App ist ab sofort zum Einführungspreis für 0,99 Euro für das iPhone und 4,99 Euro für das iPad im Appstore erhältlich. Als wesentliche Neuerungen sind folgende Punkte zu nennen:

  • Multicolor Waveform in HD
  • 2 verschiedene Ansichten wählbar: Turntable oder Waveform
  • Integrierter Sampler mit Padflächen inkl. vorgefertigter Presets. Sounds können aber auch individuell geladen werden.
  • Multicolor Pad-Flächen (Farben frei wählbar)
  • Neue Library Einblendung: Fullscreen oder als Pop-Up Fenster pro Deck
  • Live Playlisten erstellen per Wischgestik
  • Das Coverartwork kann nun auf den Labelbereich beschränkt werden, so dass Vinylrillen dargestellt werden.
  • Editierbare Beatgrids
  • Slip Mode: Track spielt im Hintergund weiter während Scratches etc.
  • Slice Mode: Zerschneidet den Beat in temporäre Hot Cues, die per Berührung abgespielt werden können.
  • Tag- und Nachtmodus: Verändert die Interface-Hintergrundfarbe
  • Vorhörplayer: Titel vorhören bevor sie ins Deck geladen werden
  • History: Zeigt an, welche Titel gespielt wurden
  • iCloud und Airplay Support

Schaut euch am besten mal das kleine Promovideo an!

djay 2 hebt sich zwar von seinem Funktionsumfang wesentlich vom Vorgänger ab und nähert sich in einigen Punkten der NI Traktor DJ App, aber durch das Beibehalten der User-freundlichen Oberfläche, kann auch der Laie den Schnick-Schnack ausblenden und ist davor geschützt durch zu viele Features überfordert zu werden. Algoriddim hat den Spagat zwischen Bedienerfreundlichkeit und erweitertem Funktionsumfang sehr gut umgesetzt und bietet so für den Einsteiger eine solide Basis und für den Fortgeschrittenen mehr Möglichkeiten das Set auszuschmücken.

Parallele Waveform mit Beatgrids
Parallele Waveform mit Beatgrids

djay 2 ist eigentlich ein kostenpflichtiges Update, dass in vieler Hinsicht sein Geld wert ist. Letztendlich wurde hier eine Menge Entwicklungsarbeit investiert, die sich sehen lassen kann. Den Neukunden wird dies wohlmöglich nicht auffallen, da die alte Version nicht mehr im Appstore sichtbar ist. Besitzer von djay 1 sollten sich nun schnell überlegen, ob es die neuen Features wert sind, denn nach der Einführungswoche wird die App für das iPad 9,99 Euro und für das iPhone 1,99 Euro kosten. djay 2 ist nach wie vor eine DJ App, die stark in den Consumer-Bereich ragt und mit einer verbesserten Bedienerfreundlichkeit winkt. Profi DJs dürften diese App, in Anbetracht der neuen Features und der verbesserten BPM-Erkennung, durchaus als Backup Möglichkeit sehen. Abgesehen von einer Effekt-Release Regelung gibt es an der App nichts zu meckern. Die mitgelieferten Sounds sind von guter Qualität und das Ansprechverhalten aller Funktionen ist sehr direkt. Ich persönlich bin schon gespannt, wo man die trendigen Dubstep Sounds des integrierten Samplers als erstes hören wird und in wie weit Slicer und Slip Mode zum Einsatz kommen werden. Die App macht auf jeden Fall Spaß und lässt sich super in spontane Sessions einbauen.

Zur Herstellerseite

0 Kommentare zu "Neu: Algoriddim djay 2 für das iPad und iPhoneNew: Algoriddim djay 2 for iPad and iPhone"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.