Neu: PIONEER DJM-2000 NEXUS

Neu: PIONEER DJM-2000 NEXUS

Archiv 19. November 2012

Was früher „MK2“ war, heißt heute „Nexus“. Nun geht auch der DJM-2000 von Pioneer in die zweite Runde.

Ende letzter Woche hat Pioneer das Video und alle Detailinfos zum DJM-2000 Nexus veröffentlicht und sofort gab es die üblichen Rumors. Die einen meint „yeah“ und viele andere fragten sich, ob man das bisschen „Mehr“ nicht auch einfach nur per Firmware hätte erledigen können.

Die Neuerungen sind in der Tat sehr sehr spartanisch gehalten und gut versteckt. Rein äußerlich hat sich das Flaggschiff nicht sehr verändert, lediglich der Schriftzug ist auf die abgeschrägte Frontkante gewandert und erhielt den Zusatz „Nexus“. Das war’s eigentlich auch schon mit den Äußerlichkeiten.

Neu ist ein Beat Slice Modus für das Touchpad, mit dem sich aufgenommenes Material loopen, slicen, neu arrangieren und anderweitig verändern lässt. Das Ganze geschieht im Affekt, on the fly und spontan – ähnlich wie man es von Serato Itch bzw. DJ schon kennt. Ebenfalls neu ist auch die Möglichkeit, am Mixer Master-Geschwindigkeit & Phase vorzugeben, auf die man dann bis zu vier CDJ synchronisieren kann, die per ProDJLink am DJM-2000NXS angeschlossen sind. Zu guter letzt hat Pioneer dem 2000er Nexus auch neue Hochleistungs Kanalfader und verbesserte Signalwandler spendiert.

 

 

Damit wären wir quasi auch schon durch, viel mehr Neues gibt es nicht zu sagen. Wer sich jetzt denkt „Hm, und dafür ’nen neuen Mixer rausbringen?“, der kann sich in bester Gesellschaft einer breiten Kritikerfront wissen, die diesen Gedanken schon vielfach öffentlich ausgesprochen haben. Noch dazu hat Pioneer angekündigt, die neuen Features per Firmware-Update auch dem „alten“ 2000er zugänglich zu machen – wenigstens Beat-Slice & Master-Tempo. Somit ist der DJM-2000 Nexus wohl eher der nahtlos folgende Zwillingsbruder, der bis eben noch als verschollen galt und in seiner Abwesenheit viel gelernt hat, als der neueste Nachfahre. Doch auch dieser wird kommen, soviel ist sicher. Die Frage ist nur wann.

Den DJM-2000 Nexus gibt es voraussichtlich ab Dezember diesen Jahres für UVP 2299 €*. Das Firmware-Update für den alten DJM-2000 soll ebenfalls in dieser Zeit veröffentlicht werden.

Produktseite bei PIONEER (englisch)
*Preisupdate 2014: 1949 Euro (Musikhaus Thomann)

 

0 Kommentare zu "Neu: PIONEER DJM-2000 NEXUS"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.