Neuer Service: Bandcamp startet Crowdfunding für Vinyl
© Bandcamp

Neuer Service: Bandcamp startet Crowdfunding für Vinyl

News 18. April 2019

Bandcamp, die Plattform für unabhängige Musikreleases, startet einen neuen Service, der dabei helfen soll, eigene Stücke auf Vinyl pressen zu lassen. KünstlerInnen und Labels können damit ohne Risiko einer Vorfinanzierung auf dem schwarzen Gold veröffentlichen.

Das Prinzip kennt man bereits von einigen Websites, die bekannteste ist dabei Kickstarter: Man erstellt ein Projekt auf der Plattform und legt die benötigten Kosten fest. Sobald dieses Limit durch Spenden oder Vorbestellungen erreicht wurde, beginnt die Produktion. Der Vorteil hierbei ist, dass man nicht in die Vorfinanzierung gehen muss, gerade bei Vinyl kann es passieren, dass man auf seinen Pressungen sitzen bleibt und dadurch eine Menge Geld verliert. Auch ein guter Nebeneffekt: Der Bedarf an der Vinyl-EP oder -LP ist kalkulierbar, somit wird nur so viel gepresst wie gebraucht wird, die Umwelt wird es danken.

Bandcamp startet nun deshalb ihren neuen Service, bei dem man selber volle Kontrolle über die eigene Platte hat. Das Design kann selbst festgelegt werden, ebenso wie der Preis und die gewünschte Finanzierungssumme. Die Plattform verspricht dabei hochwertige Qualität, man habe einen Manufakteur verpflichtet, der bereits über 60 Jahre Erfahrung mit Plattenpressen hat. Zusätzlich zur Vinyl kann dann auf der eigenen Label- oder Artist-Seite auch der digitale Release angeboten werden.

Der neue Service von Bandcamp wird im Laufe diesen Jahres freigegeben, aktuell laufen aber bereits testweise zehn Crowdfunding-Vinyls. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Bandcamp-Website.

0 Kommentare zu "Neuer Service: Bandcamp startet Crowdfunding für Vinyl"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.