NOCS NS900 LIVE - Nicht nur ein DJ-Kopfhörer, Musikmesse 2014
Nocs NS900 Live

NOCS NS900 LIVE - Nicht nur ein DJ-Kopfhörer, Musikmesse 2014

Archiv.20. März 2014

Die Firma Nocs aus Schweden hatte wohl schon Mitte Februar 2014 den NS900 Live Kopfhörer vorgestellt. Irgendwie ist das an mir vorbei gegangen, bis ich auf der Musikmesse am Magma Stand ein Exemplar entdeckte. Der Nocs NS900 Live soll nicht nur ein DJ-Kopfhörer sein, sondern sich gleichzeitig für den alltäglichen Gebrauch eignen. Dafür hat man dem NS900 Live neben dem normalen Spiral-Kabel auch gleich zwei Remote-Kabel beigepackt, damit man ihn auch mit iOS- oder Android-Geräte nutzen kann.

DSC04498

Die aufliegenden Ohrmuscheln werden von einer äußerst stabilen und flexiblen Metallspange gehalten. Der Verzicht auf Gelenke in der Kopfspange wird einem deswegen gar nicht bewusst. Die Ohrpads machen einen soliden Eindruck und fühlen sich komfortable an. Falls nötig, lassen diese sich auch austauschen. Soweit man es unter den Lautstärkeverhältnissen in Halle 5.1 am Publikumstag einschätzen kann, liegt der NS900 Live soundtechnisch dort, wo man sich einen AIAIAI TMA-1 hin wünscht, sprich man hat ein ausgewogenes Klangbild ohne überschüssigen Bassanteil. Ob er auch einen HD-25 schlägt, konnte ich leider nicht testen. Aber was noch nicht ist, kann ja noch kommen 🙂

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sich für den schwedischen Kopfhörer interessiert, muss bei Gefallen damit rechnen, dass er 249.- Euro los wird. Ich würde aber jedem empfehlen, beim Kopfhörerkauf auf diesen Ratgeber zu achten!

Technische Daten laut Hersteller:

  • Drivers: 40.0 mm titanium coated
  • Sensitivity: 110 dB @ 1 kHz
  • Impedance: 32 Ohm @ 1 kH
  • Frequency: 20 Hz - 20 kHz

Preis: 249.- Euro

Lieferzeit: Schon im Handel

Zur Herstellerseite

 

Möchtest du gerne von DJ-LAB.DE auf dem Laufenden gehalten werden? Dann melde Dich doch einfach zu unserem kostenlosen Newsletter an!

 

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit

Geschrieben von:
Robert Wong