Oberheim TVS Pro als Special Editition angekündigt

Oberheim TVS Pro als Special Editition angekündigt

News 5. März 2021

Die Nachfrage war anscheinend so groß, dass sich Tom Oberheim wieder an den TVS Pro gesetzt hat und eine Special Edition entworfen hat. Als erstes fällt auf das original Oberheim Logo auf, welches die Neuauflage ziert.

Tom Oberheim hat seit 2019 endlich wieder seinen eigenen Namen zurück. Das klingt verrückt aber die Namensrechte lagen fast 30 Jahre lang bei der Firma Gibson. Jetzt kann das original Oberheim Logo wieder auf die Produkte des eigenen Erfinders und erscheint nun auf der Neuauflage des TVS Pro, der 2018 eingestellt wurde.

Der Oberheim TVS Pro aus 2016 ist selbst schon eine neue Version des TVS-1 von 1975. Der Synthesizer besteht aus zwei SEM-Monosynths die duophon gespielt werden können und in der Pro Version können beide Stimmen vom separat vom integrierten Sequencer angesteuert werden. Außerdem besitzt der TVS Pro mehr als 50 Patch-Buchsen und lässt sich so gut in modulare Systeme integrieren und umfassend patchen.

Viele Informationen über die Special Edition des Oberheim TVS Pro gibt es noch nicht. Es scheint als sei die Neuauflage technisch gleich zu der 2016er Version, hat neben dem original Logo aber auch noch schönere Seitenteile spendiert bekommen. Laut Tom Oberheim soll es im Laufe des Jahres weitere Information zur Verfügbarkeit und dem Preis des Synthesizers geben. Die 2018 eingestellte Auflage kostet ca. 4000 Euro, was auch ungefähr der Preis für die Special Edition sein könnte. Sämtliche Informationen findet ihr auf der Seite des Herstellers. Dort kann man sich wohl schon via Kontaktformular für den TVS Pro anmelden.

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Oberheim , Special Edition , Synthesizer , TVS Pro

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Oberheim TVS Pro als Special Editition angekündigt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.