Pioneer Controller auf der IFA gesichtet

Pioneer Controller auf der IFA gesichtet

Archiv 5. September 2011

Einige Vermutungen haben gestimmt, einige wiederum nicht. Pioneer stellt auf der IFA (Internationale Funk Ausstellung) in Berlin überraschenderweise den neuen Controller aus. Bis zum offiziellen Launch am 29. September 2011 bleiben aber noch einige Fragen unbeantwortet. Im Video sieht man zwar schon, dass der Controller mit Virtual DJ läuft, jedoch wird noch nicht der Preis oder der Name genannt. Klar ist, dass es wie erwartet ein Controller für den Einsteiger ist. Die Zielgruppe ist nicht der Profi oder Semiprofi DJ, sondern die breite Masse und die trifft man dann auf Messen wie der IFA an. Ich bin persönlich gespannt, was der Controller kosten wird, denn sollte er die Marke von 249,. Euro übertreten, dann wird er es schwer gegen einen Numark Mixtrack, Vestax Typhoon/Spin und Konsorten haben.

1 Kommentare zu "Pioneer Controller auf der IFA gesichtet"

Beatrix 30. Oktober 2011 • 9:01 Uhr

Halli hallo möchte meinem Sohn 15 Jahre alt einen Controller schenken. Er macht ganz tolle Musik und möchte jetzt auf auflegen. Die native Instruments sind so teuer! Gibt's da auch Alternativen, die für Einsteiger geeignet sind? Ich wäre für einen Tipp sehr dankbar! Vielen :-) dank
Bea

rob-b 30. Oktober 2011 • 10:23 Uhr

Hallo Bea,
es gibt genügend Alternativen zu den Controllern von Native Instruments. Die Frage ist halt, was dein Sohn genau machen will und ob das dann auch weiterführend betrieben werden soll. Um generell das Auflegen zu erlernen ist es wie mit dem erlenen eines Instrumentes. Man wird wohl kaum um die Hilfe eines Erfahrenen DJs oder sogar Lehrer drum herum kommen, denn die Basis wie manuelle Geschwindigkeitsangleichung sollte vom Prinzip her verstanden werden. DJ-Schulen fangen deswegen mit Plattenspielern an, weil es damit von der Haptik leichter zu erlernen ist und gleichzeit einen Teil der DJ-Kultur mitliefert. Das geht zwar auch mit Controllern, aber es ist ein anderes haptisches erlernen. Sofern man aber nur Titel nach Titel abspielen will, schau Dir einfach mal in der Navigation unseren Produktfinder an und filter nach: Unter 300 Euro, Mit Soundkarte, Konsole, mit Jogwheel. Letztendlich sollte man sich dann den Controller im Laden anschauen, um persönlich eine Entscheidung nach Aussehen und Features zu treffen. Ein gespräch mit einem Fachverkäfer jenseits von Mediamarkt und Conrad kann auch helfen ;-) oder meld dich einfach nochmal bei mir um weitere Fragen zu stellen ! gruß rob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.