Preview: NAMM-SHOW 2012- Reloop, Pioneer, EKS, DJ-Tech, AKAI, Livid

Preview: NAMM-SHOW 2012- Reloop, Pioneer, EKS, DJ-Tech, AKAI, Livid

Archiv 11. Januar 2012

Die NAMM-Show ist  für Hersteller von DJ-Equipment eine der drei wichtigsten Messen im Jahr. Auch dieses Jahr werden in Anaheim (Los Angeles, USA) vom 19. bis 22. Januar wieder interessante Produktnews im DJ-Bereich erwartet. Anders als die Frankfurter Musikmesse ist der Messebereich in einem Gebäude  untergebracht und es gibt keine geordnete Struktur, d.h. es gibt zum Beispiel keine Ebene oder Ecke in der sich alle DJ-Marken befinden, so wie es in Frankfurt die Halle 5.1 ist/war.  Diese „Unordnung“ hat aber auch ihre Vorteile, denn wenn man auf der Suche nach einem bestimmten Stand ist, kommt man immer wieder an interessanten Sachen vorbei, die man sonst wahrscheinlich verpasst hätte.  Eine weitere Entdeckungsreise wert ist die Keller-Ebene, in der sich die „Newcomer“ der Branche mit ihren teilweise kuriosen Produkten präsentieren. Wer sich also im Zeitraum vom 19.-22.01.2012 in L.A. befindet, sollte sich diese Messe einmal anschauen, denn neben den ganzen Produktnews gibt es auch eine Menge komischer Gestalten zu sehen, die sich für diese Messe extra in Szene setzen.

Wie vor jeder wichtigen Messe, können es manche Hersteller nicht lassen ihr Produktneuheiten für die Messe mit Teasern anzukündigen, damit die Gerüchteküche angeheizt wird. Wir haben dass, was wir bisher an Gerüchten und Insiderwissen auffangen konnten kurz zusammen gefügt, um einen Überblick zu schaffen:

Reloop-Terminal-Mix-4
Reloop-Terminal-Mix-4

Reloop Terminal Mix 4 – 4-Deck Controller

4-Deck Controller sind Trumpf und so zieht nun auch Reloop mit dem Terminal Mix 4 in dieser Kategorie nach. Nach den ersten Bildern zu urteilen ist es ein Jockey 3 im 4-Deck Format, d.h. er hat 4 Kanalfader. Mehr Details wird es dann wohl zur NAMM geben.

EKS – The One – DJ-Software

Schon vor einigen Wochen ging ein Teaser Video durchs Netz, in dem eine DJ-Software namens „The One“ gezeigt wurde. Als besonderes Highlight bietet diese Software angeblich eine modular zusammenstellbare Benutzeroberfläche ähnlich, wie man es von Touch OSC kennt. Das heißt im Grunde, dass man sich die einzelnen Teile der Software auf dem Bildschirm nach seinem eigenen Wünschen neu anordnen kann. Aus Insiderkreisen ist nun bekannt, dass sich hinter „The One“ die finnische Firma EKS verbirgt, die auf dem DJ-Markt mit dem Otus Controller für Aufsehen gesorgt haben. Hier gibt es das Video aus einem unserer älteren Beiträge.

DJ Tech – Dragon 2 Controller

DJ-Tech ist eine Marke, die bisher vorwiegend durch Gerätschaften für den kleineren Geldbeutel in Erscheinung getreten ist. Die Produktpalette zielt hierbei eher auf den Consumer-Markt, als auf den Profi-DJ-Bereich ab. Aber auch hier tut sich was in Richtung 2-Deck DJ-Controller, der wahrscheinlich für Traktor Pro gedacht ist, denn die Teaser Bilder verraten zu mindest ein Layout, wie man es vom NI Traktor Kontrol S2 schon kennt.

DJ Tech Dragon Two
DJ Tech Dragon Two
DJ Tech Dragon Two
DJ Tech Dragon Two
DJ Tech Dragon Two
DJ Tech Dragon Two
DJ Tech Dragon Two
DJ Tech Dragon Two

 

 

 

 

 

 

 

 

Akai – MPC Renaisance

akai-mpc-renaissance
Akai MPC-Renaissance

Jahrelang galt die MPC als das Productiontool unter Hip Hop und RnB Produzenten zum  Sampletriggering und resamplen. Seitdem Native Instruments sich mit Maschine erfolgreich ein Stück vom Kuchen abschneidet,  ist eine deutliche Abwanderung der Kundschaft zu bemerken. Mit dem Erscheinen der MPC Renaissance zur NAMM zieht AKAI nach, um das Feld nicht kampflos zu verlassen. Hier ein Videoteaser.

Smithson Martin Kontrol Surface 1974

Das Kontrol Surface 1974 ist ein Multitouch Controller, der vollkommen, auf den bisher vom Emulator bekannten Projektor, verzichtet. Mehr dazu gibt es hier zu lesen.

Livid Contrl-R

Livid Contrl-R
Livid Contrl-R

Die US-Controllerschmiede Livid kündigte vor ein paar Tagen einen neuen Performance Controller namens CONTRL-R an, der in Zusammenarbeit mit DJ Richie Hawtin entwickelt worden sein soll. Das Layout ist darauf abgestimmt mit Ableton oder Traktor sowohl live, als auch im Studio arbeiten zu können. Mehr Infos findet ihr auf der Herstellerseite.

 

 

Weitere Vermutungen

  • Da Pioneer zur Zeit ja eine enge Zusammenarbeit mit dem französichen Software Hersteller Mixvibes pflegt könnte hier demnächst etwas kommen, was Software und Hardware in einem Gerät vereint.
  • Allen & Heath könnte mit drei neuen DJ-Controllern zur NAMM kommen. Der Xone:DX wird wohl nicht mehr angeboten und seit kurzem ist im Netz ein Teaser zu finden , bei dem die typischen Allen & Heath Tasten um das Jogwheel herum zu sehen sind. Hier das Video:

 

First Sighting from Travis Walton on Vimeo.

Part Three from Travis Walton on Vimeo.

0 Kommentare zu "Preview: NAMM-SHOW 2012- Reloop, Pioneer, EKS, DJ-Tech, AKAI, Livid"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.