ANZEIGE
PSP Saturator: Virtueller Warmmacher von PSP Audioware

PSP Saturator: Virtueller Warmmacher von PSP Audioware

Deals 25. Oktober 2021
% ABGELAUFEN

Der Hersteller PSP Audioware genießt einen guten Ruf in der Plug-in-Welt, speziell der Vintage Warmer ist trotz des "Alters" ein immer noch beliebtes Werkzeug. PSP Saturator will ebenfalls Wärme auf Audiospuren oder ganze Mixe zaubern, die analogen Vorbilder finden sich in Tape-Recordern und Röhrengeräten wieder.

PSP Saturator

Das Plug-in emuliert die Art und Weise, wie Hardware mit Röhrentechnik oder Tape-Recorder mehr Wärme und harmonische Verzerrung auf Audiosignalen erzeugen. Drei Algorithmen sorgen bei PSP Saturator für diesen speziellen Sound, acht Shape-Modi bestimmen dabei, wie der Klang gestaltet wird. Das kann von ein subtilem "Mojo" bis hin zur kompletten Zerstörung der Audiospuren gehen.

Ihr bearbeitet gezielt ausgewählte Low- und High-Frequenzen und definiert so genau die Bereiche, in denen die Klangfärbung stattfinden soll. Bei dem Bass geht es dabei besonders um Wärme, während die Höhen vielleicht ein bisschen "weicher" gemacht werden. Das spiegelt sich auch in den Parametern Warmth und Softness wider. Mit dem Level-Regler betont oder senkt ihr diese Frequenzen ab.

Neben einem Regler für die Lautstärke des Eingangssignals stehen drei wählbare Stufen für den Ausgang bereit. Neben der Einstellung "off" lässt sich der Output zusätzlich sättigen oder mit einem Limiter versehen. Der ist bestimmt praktisch, wenn ihr vorher kräftig aufdreht.

Über den Mix-Regler ist Parallelbearbeitung möglich, der "intelligente" Algorithmus soll Phasenprobleme dabei vermindern. Neben einem Bypass-Switch hat PSP Audioware auch an virtuelle VU-Meter mit drei Modi gedacht.

Die versteckte Option FAT aktiviert vierfaches Oversampling - immer schön, wenn Plug-ins das anbieten. Gerade dann, wenn mit Gain Staging gearbeitet wird.

Dass bei einem "einfachen" Saturator-Plug-in gleich 200 Presets beiliegen, überrascht mich. Damit müsste ja eigentlich so ziemlich jede denkbare Einstellung der Regler abgedeckt sein.

Spezifikation und Preis

PSP Audioware PSP Saturator läuft als VST, VST3, AU und AAX auf macOS (10.10 bis 11.6) sowie Windows (7 bis 11). Der kostenlose iLok License Manager ist für die Registrierung notwendig. Eine für 30 Tage funktionierende Demoversion bekommt ihr über die Website des Herstellers. Zur Einführung bezahlt ihr bis zum 14. November 2021 69 US-Dollar, danach wird der Preis auf 89 US-Dollar angehoben.

Weitere Infos über PSP Saturator

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in Deals und getaggt mit

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "PSP Saturator: Virtueller Warmmacher von PSP Audioware"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.