QRATES - Vinyl pressen ohne Risiko

QRATES - Vinyl pressen ohne Risiko

Archiv 25. April 2015

Ein brandneuer japanischer Service bietet online Kleinsteditionen von Vinylpressungen an. Einfach, individuell, Full Service und ohne Risiko.

 

Totgesagte leben länger. So auch die Schallplatte, deren Beliebtheitskurve seit Jahren wieder nach oben geht. Wie Thaddeus Herrmann unlängst in einer großartigen Betrachtung darlegte, hat das auch Schattenseiten. Die Presswerke sind ausgelastet. Wirft man einen Blick auf die Top 50 Verkäufe zum diesjährigen Record Store Day, offenbart sich was in Vinyl gegossen wird: Metalica, David Bowie, The Kinks, White Stripes. Unverkennbar: Major Labels werten ihren Back Catalogue aus. Begrenzte Kapazitäten, für kleine Labels zunehmend ein Problem. Von allerkleinsten Auflagen mal ganz zu schweigen. Und hat man einmal fünfhundert 12" Singles gepresst, fehlt der Vertrieb. Gibt es einen Distributor, ist nicht sichergestellt, dass man nach erfolgreichem Verkauf eine korrekte Abrechnung und sein Geld erhält. Ein unkomplizierter und risikofreier Full Service wäre ein Traum. Und dieser scheint sich gerade in Japan zu erfüllen.


Qrates Vinyl Editor

QRATES nennt sich ein Onlinedienst, der mehrere Dinge vereint. Er ist Vinylpresswerk, Verkaufsplattform und Crowdfounding in einem. Zuerst erstellt man an einem Editor eine virtuelle Version seiner Veröffentlichung, also Platte mit Label und Cover.  Je nach Umfang der gewählten Optionen (7", 10", 12", farbiges Vinyl, Coverdruck etc) und gewünschter Auflage werden die Gesamtkosten eines "Founding Project" berechnet. Nun kann man seine Tracks hochladen. Diese dienen zum Vorhören, können aber auch als Download über den QRATES-Store angeboten werden. Letztlich erstellt man eine Founding-Kampagne und bewirbt diese. Erst wenn das gesetzte Ziel (z.B. 100 Vinyl) erreicht ist, wird die Auflage gepresst. QRATES kümmert sich auch um den Versand an die Supporter, dafür streicht sich der Dienst 15% "Sales Charge" ein.

Klingt vielversprechen. In der Theorie. Wie es in der Praxis ist, wäre zu ergründen.
Mehr Infos gibt es auf der Seite von QRATES.

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit Crowdfounding , Full Service , Qrates , Vinyl Pressing

Geschrieben von:
Olaf Hornuf

0 Kommentare zu "QRATES - Vinyl pressen ohne Risiko"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.