RANE & SERATO - Beta, Baby

RANE & SERATO - Beta, Baby

Archiv.1. Juli 2016

SERATO steht mit einer neuen Version in den Startlöchern. Und für die SL-Boxen gibt es endlich Treiber für El Capitan. Beides allerdings im Beta-Status.

 

Die kommende Version von SERATO DJ wird auf 1.9.2 zählen. Große Neuheiten sind nicht zu erwarten. Dafür gibt es Bugfixes, was sich in einer besseren Stabilität niederschlägt. Neu implementiert wurden kleine, hilfreiche Verbesserungen. So kann die Browseransicht nun nach zwei Kriterien sortiert werden. Zum Beispiel Artist UND Tempo. Daumen hoch dafür. Außerdem können Smart-Crates als Sub-Ordner gespeichert werden, gespeicherte Loops lassen sich benennen, gespielte Tracks werden nach dem Programmende - optional - zurückgesetzt und dann gibt es SERATO DJ demnächst auch als Monatsabo. Für 14,99 Dollar / Monat erhält man eine Lizenz für die Software, nebst DVS-Expansion und sonstigen Add-Ons. Hier kann man sich als Beta-Tester anmelden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zudem sind die letzten Tage auch noch neue Treiber für die SL-Boxen und El Capitan erschienen. Wie bei SERATO DJ 1.9.2 handelt es sich noch nicht um den endgültigen Release, sondern um Beta-Versionen. Wer sich jetzt wiederum fragt, was eine Beta-Version ist, der wartet lieber auf die reguläre Freigabe von Software und Treibern.

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit

Geschrieben von:
Olaf Hornuf