RANE SIXTY-ONE und SIXTY-TWO

RANE SIXTY-ONE und SIXTY-TWO

Archiv 20. Januar 2012

Ein Nachfolger für den TTM-57 wird kommen, soviel stand schon fest. Dass RANE dann aber gleich zwei (bzw. drei) neue Mixer auf einmal vorstellt, hat sicherlich nicht nur uns ziemlich überrascht.

Die beiden neuen Modelle heißen "Sixty-One" und "Sixty-Two" und sind jeweils Zweikanal-Battlemixer mit eingebautem Audio-Interface oder besser gesagt einer SL-Box für Serato Scratch Live. Während der Sixty-One eine Art TTM-56 mit eingebauter SL2 Box ist, wirkt der Sixty-Two wie ein halber Sixty-Eight mit nicht nur massig Features an Board, sondern auch der Option, zwei Rechner parallel per USB anschliessen zu können. Somit lässt sich der DJ-Wechsel ohne großes Umsteckmanöver gestalten, zumindest wenn beide Scratch Live nutzen.

Einstellbare Fader- und Crossfaderkurven inkl. Reverse-Möglichkeit aller Fader gehören bei Rane Mixern genauso zum Standard-Repertoire wie super solide Verarbeitung und die Verwendung qualitativer Bauteile. Beide Geräte haben pro Kanal einen bipolaren Filter (HiPass/LoPass), einen 3-Band Kill-EQ (OFF/+6dB) sowie einen Panning-Regler. Der Sixty-Two besitzt neben einer integrierten Effekteinheit auch noch Steuermöglichkeit für den SP-6 Sampler und Loops sowie Hotcues.

ranesixty_3aVom Sixty-Two wird es auch ein limitiertes Sondermodell "Sixty-Two Z" geben, für das DJ Z-Trip Pate stand und das nach seinen Wünschen designed wurde. Das Faceplate kommt mit einem speziellen Design und im Lieferumfang befinden sich lilane Kabel.

 

Laut Rane sollen die neuen Prachtstücke ab Februar erhältlich sein und mit der kommenden Version 2.4 von Serato Scratch Live verwendet werden können. Die anvisierten Streetpreise liegen derzeit bei:
Sixty-One: 1399 €Sixty-Two: 1879 €Sixty-Two Z: 2049 €

 

Hersteller-Produktseiten mit weiteren Infos:
Sixty-One | Sixty-Two | Sixty-Two Z

0 Kommentare zu "RANE SIXTY-ONE und SIXTY-TWO"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.