SERATOs neuer Sampler
Der bisherige SP6

SERATOs neuer Sampler

Archiv 18. August 2016

Mit Version SERATO DJ 1.9.3 wird sich der programmeigene Sampleplayer deutlich verändern.  Aus SP6 wird SP8. Und nicht nur das.

Das ein Sampleplayer synchron zum Tempo der Decks läuft sollte 2016  in einer DJ-Software eigentlich selbstverständlich sein. Irgendwie hat SERATO den SP6 aber bisher nur zum Abfeuern kurzer Shots begriffen und nicht als mächtiges Tool, so wie es TRAKTOR mit den Remix- oder Stems-Decks vormacht. Gut, auch die scheinen damit keine riesige Resonanz zu finden. Leider.

 

Der bisherige SP6
Der bisherige SP6
Der neue "SP8"
Der neue "SP8"

Ich hoffe ja immer noch auf Stems in SERATO DJ und wenn ich nun acht Slots und eine Sync-Option sehe, wähne ich mich meinem Traum ein klein wenig näher. Der Ausbau einer Sampler- und Sampleplayersektion darf nach meiner Meinung gern weiter voranschreiten.

Das bisherige MIDI-Panel
Das bisherige MIDI-Panel
Und die aufgefrischte Variante
Und die aufgefrischte Variante

Neben dem Sampleplayer wurde auch die Sektion der MIDI-Belegung optisch aufgefrischt. Beide Änderungen sind, neben Bugfixes, Bestandteil der Version 1.9.2, welche derzeit eine öffentliche Beta-Phase durchläuft. Hier gibt es nähere Infos.

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit

Geschrieben von:
Olaf Hornuf

0 Kommentare zu "SERATOs neuer Sampler"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.