Spotify gibt es bald mit HiFi-Sound
©Spotify

Spotify gibt es bald mit HiFi-Sound

News 24. Februar 2021

Der schwedische Musikstreaminganbieter Spotify hat ein neues Abo-Modell mit HiFi-Sound angekündigt. Damit sollen in Zukunft Streams in "CD-Qualität" möglich sein.

Als Marktführer mit 350 Millionen monatlichen Nutzer*innen wird es langsam Zeit Musik in bestmöglicher Soundqualität anzubieten. Vor allem da Konkurrenten wie Tidal, Amazon und Deezer schon länger eigene HiFi-Abonnements für Streams im FLAC-Format anbieten. Beim Online-Event "Stream On" gab Spotify nun einen Ausblick auf das Jahr 2021 und worauf sich Nutzer*innen weltweit freuen dürfen: Expansion, Podcasts und HiFi-Sound.

Spotify ist derzeit in 93 Ländern verfügbar und wird bald in 85 weiteren Ländern in Lateinamerika, Afrika, Europa und Asien ausgerollt. Außerdem kommen 36 neue Sprachen hinzu. Dadurch werden bald zusätzlich eine Milliarde Menschen die Möglichkeit haben, Musik über Spotify zu hören. Bei dem Event wurde auch die gestiegene Relevanz von Podcasts deutlich. Durch Musik sind die Einnahmen für den Streaminganbieter begrenzt: Etwa 70% der generierten Umsätze landen bei Labels und Musiker*innen. Bei Podcasts profitiert Spotify hingegen von Exklusivdeals mit Größen wie Joe Rogan und Werbeschaltungen während der Podcasts. Bei "Stream On" wurde etwa ein neuer Spotify-Podcast mit Barack Obama und Bruce Springsteen angekündigt.

Spotify HiFi

Als Premium-Abonnent können Songs aktuell mit einer maximalen Bitrate von 320 kbps gestreamt werden - der höchstmöglichen MP-3 Qualität. Für Nutzer*innen ohne Premium-Abo ist derzeit nur die Hälfte (160 kbps) möglich. In Zukunft wird es allerdings ein "verlustfreies Audioformat" bzw. Sound in "CD-Qualität" geben. Welches Format dabei genutzt werden wird, hat Spotify allerdings noch nicht bekanntgegeben. Ob wie bei den Konkurrenten das verlustfreie Format FLAC verwendet wird oder "nur" eine CD-Qualität von 1.411 kbps zum Einsatz kommt, wird sich zeigen.


Ein genauer Releasetermin ist auch noch nicht bekannt gegeben worden, allerdings soll Spotify HiFi noch in diesem Jahr erscheinen. Zum Preis gibt es auch noch keine Angaben. Es wird jedoch ein eigenes HiFi-Abomodell geben. Bei Amazon und Deezer gibt es das bereits um 14,99 Euro/Monat, bei Tidal kostet das HiFi-Abo aktuell 19,99 Euro. Das derzeitige Standard-Premiumabo kostet bei Spotify 9,99 Euro, daher ist ein Preis von 14,99 Euro für das HiFi-Abo eine realistische Annahme. Allerdings darf nicht davon ausgegangen werden, dass alle Songs dann in HiFi-Qualität verfügbar sein werden. Viele der aktuell 70 Millionen Songs sind nicht kompressionsfrei hochgeladen worden. Jedoch ist davon auszugehen, dass in jedem Fall alle Major Label-Songs verfügbar sein werden, da diese ja schon bei den Wettbewerbern im FLAC-Format zu finden sind.

Das gesamte Spotify "Stream On"-Video gibt es hier:

Veröffentlicht in News und getaggt mit Daniel Ek , HiFi , spotify , Spotify For Artists

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Spotify gibt es bald mit HiFi-Sound"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.