Test: POKKETMIXER - ein mobiles und passives stereo Mini DJ-MischpultReview: Pokketmixer - passive mobile mini-mixer

Test: POKKETMIXER - ein mobiles und passives stereo Mini DJ-MischpultReview: Pokketmixer - passive mobile mini-mixer

Archiv 16. November 2012

Als ich neulich mal wieder in der Hauptstadt über den Flohmarkt am Mauerpark geschlendert bin, ist mir ein Stand aufgefallen auf dem kleine DJ-Mini-Mixer angeboten wurden. Da bin ich natürlich neugierig geworden und habe das Teil mal genauer unter die Lupe genommen.

Beim POKKETMIXER handelt es sich um einen Mini-DJ-Mixer, bei dem man ganz einfach zwei Abspielgeräte einstecken kann und dann mixen kann. Er ist der erste und einzige DJ-Mixer der komplett ohne Batterien oder Stromanschluss funktioniert. Das ist sogar patentiert. Im Grunde genommen kann alles was einen Kopfhörerausgang hat, angeschlossen werden: MP3-Player, Handy, Notebook, iPad, PC, Discman usw.

Wie sich das Teil schlägt seht Ihr in diesem Video:

Hier die Adresse des Flagship-Store im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg:

Schönhauser Allee 44a
10435 Berlin

U-Bhf Eberswalder Strasse (U2)

mo-fr 13-19 uhr
sa 11-17 uhr

Wem Berlin zu weit ist hat die Möglichkeit in diversen Reseller-Stores zu kaufen oder in deren Online-Store zu stöbern. Dort hat man die Möglichkeit den Pokketmixer, unter einer riesigen Auswahl an verschiedene Farb- Varianten, zu erwerben. Das Sortiment reicht von diversen Farben wie blau, schwarz, lila, chrom, über rot oder ausgefallenen Design-Typen wie die "Russendisko" Edition.

Hier geht es zum Test von AMAZONA.DE

1 Kommentare zu "Test: POKKETMIXER - ein mobiles und passives stereo Mini DJ-MischpultReview: Pokketmixer - passive mobile mini-mixer"

Guest123 26. Oktober 2015 • 19:38 Uhr

Und wo ist der Review?

djlab 2. November 2015 • 16:41 Uhr

Im Video! Oder was möchtest Du wissen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.