Therevox ET-5: Das moderne Ondes Martenot

Therevox ET-5: Das moderne Ondes Martenot

Allgemein 5. März 2021

Auf das Theremin folgte das Ondes Martenot und darauf der Therevox. So zumindest die sehr grobe Kurzfassung der Geschichte des Instruments. Seit 2004 bastelt der kanadische Hersteller an dem Therevox, der nun mit dem ET-5 seine neueste Version bekommt.

Aufgebaut ist der Synthesizer mit zwei Oszillatoren und einem Filter dessen spannendstes Feature die Spielweise ist. Wie bei dem historischen Vorbild des Ondes Martenot spielt man mit Hilfe eines Ringes der an einer Gleitschnur befestigt ist. Dadurch lassen sich Vibratos, Slides, Bendings realisieren und geben dem Instrument den schwebenden und "singenden" Charakter den auch das Theremin ausmacht.

Im Gegensatz zu dem Vorgänger Therevox ET-4.3 hat die neue Version eine um eine halbe Oktave erweiterte Klaviatur und das Manual ist aufgrund der hohen Nachfrage jetzt druckempfindlich. Ebenfalls überarbeitet wurde die Filterschaltung und der integrierte Spring-Reverb um einen saubereren Klang zu ermöglichen. Außerdem wurden die Intensity-Keys mit denen die Lautstärke und weitere Parameter angesteuert werden, neu gemacht und um zwei Fader erweitert. Dazu kommt das ebenfalls neue Patch-Panel mit dem sich sämtliche Synth-Parameter mit den Kontrollfunktionen verbinden lassen und der Therevox ET-5 in Modularsysteme integrieren lässt.


Weitere Features sind unter anderem der 9V Power-Output mit dem externe Effektgeräte, die in den integrierten FX Loop eingebunden werden, direkt über den Therevox mit Strom versorgt werden können. Über das Patch-Panel lässt sich die Dry/Wet-Regelung des FX Loops zusätzlich noch ansteuern. Als letztes kommt noch die Full-Color Strobo-Tuner mit denen sich die beiden Oszillatoren auch lautlos stimmen lassen.

Das Therevox ET-5 ist ein recht ungewöhnlicher, dafür aber umso spannenderer Synthesizer, der vor allem im Soundtrack-Bereich eingesetzt wird. Ein genaues Datum der Veröffentlichung ist noch nicht bekannt, hier muss man den Hersteller direkt kontaktieren und kann auch bereits für ein Exemplar in die Warteliste eintragen lassen. Sämtliche Informationen zum Therevox findet ihr hier.

Veröffentlicht in Allgemein und getaggt mit

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Therevox ET-5: Das moderne Ondes Martenot"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.