TRAKTOR REMIX SETS

TRAKTOR REMIX SETS

Archiv 20. November 2012

Da zwei Decks lange nicht mehr genug sind, erdachte sich NATIVE INSTRUMENTS die TRAKTOR REMIX DECKS. Für die gibt es jetzt vorkonfektioniertes Futter.Ähnlich wie bei der SERATO / ABLETON Kooperation THE BRIDGE, herrschte nach der Vorankündigung vom KONTROL F1 und TRAKTOR 2.5 mit REMIX DECKS eine gewisse Euphorie, ob des Zugewinns an kreativen Möglichkeiten. Wie schön wär es denn zu laufenden Tracks passende Samples zu droppen und so - Achtung wacklige Wortwahl! -  "live aufzulegen". Doch vor beherztem Buttonpressen war fleißiges Bearbeiten von tauglichem Material gefordert, was manchen scheinbar kapitulieren ließ. Zwar gibt es auch Plattformen wie REMIXDECKSETS.COM, auf welchen User ihre erstellten Sets anbieten, aber richtigen Schub könnte die Sache jetzt bekommen, da NATIVE mit M.A.N.D.Y.s "Twisted Sister" das erste Remix Set "einer neuen Generation" anbietet.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-43dtevq5M0[/youtube]

Für  knapp 4 Euro erhält man den Titel im Prinzip zerlegt in 64 Loops und Sounds, welche bereits komplett für den Einsatz in TRAKTORs REMIX DECKs vorbereitet sind. Nach eigenem Gusto kann man so den Song neu zusammenfügen oder andere Tracks damit unterfüttern. Also in etwas dass, was  manch kreativer Geist mit ABLETON schon lange macht, nur nun halt "von der Stange" und "für TRAKTOR User".

NATIVE macht, unter dem Betrachtungspunkt Marketing, mal wieder alles richtig. Nachdem die Klientel mit minimalen Sounds und vier Decks vorbereitet wurde, kommt jetzt mit frei zu arrangierenden Samples der "Live Act für jedermann". Die nächste Stufe dürfte die Einbindung von Maschine sein, womit sich der Bogen zum "Producing" schließt. Einer Generation von Musikgenies steht eigentlich nichts mehr im Weg. Auf, auf Leute, die Mittel sind da. 🙂

Mehr Infos

0 Kommentare zu "TRAKTOR REMIX SETS"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.