UK-House DJ Phil Asher im Alter von 50 Jahren gestorben

UK-House DJ Phil Asher im Alter von 50 Jahren gestorben

News 23. Januar 2021

Gestern kam die offizielle Nachricht, dass Phil Asher gestorben ist. Der britische Musiker und geliebte DJ ist im Alter von 50 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben. 

Seit den 90er Jahren war Phil Asher ein großer Teil der elektronischen Musikszene in UK und darüber hinaus. Einer von denen, die man als "DJs DJ" bezeichnen würde und dessen Mixe aus Broken Beat und House einen großen Einfluss auf die Szene hatten. Vor allem mit den von ihm veranstalteten Co-op-Partys im Velvet Room im Londoner Stadtteil Soho, verewigte sich Asher in der britischen Musikszene.

Von den frühen 90ern an bis heute veröffentlichte Asher zahlreiche EPs und Alben, sowohl unter seinem bürgerlichen Namen oder unter AKAs wie Basic Soul, Demonstration oder Phlash. Darüber hinaus war er in Gruppen und Duos wie Restless Soul aktiv. Seine letzte EP veröffentlichter er letztes Jahr im November gemeinsam mit The Mighty Zaf.

Kurz nach der tragischen Nachrichten nahmen bereits zahlreiche Freunde und Musiker*innen Abschied, darunter unter anderem Dave Haslam oder Basement Jaxx. "I'm so hurt today, mind is blown and I have no words. Phil was one of my closest and dearest friends", schrieb Kerry Chandler in einem längeren Facebook-Post, in dem er von der engen Beziehung zwischen ihm und Asher berichtet.

Wir nehmen Abschied von Phil Asher und wünschen seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft in den Zeiten der Trauer.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Basic Soul , Co-op , Phil Asher , Restless Soul

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "UK-House DJ Phil Asher im Alter von 50 Jahren gestorben"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.