Update: Serato Scratch Live 2.5 - Remote Unterstützung, Samplepack und Midi-Out Support

Update: Serato Scratch Live 2.5 - Remote Unterstützung, Samplepack und Midi-Out Support

Archiv 20. Juli 2013

Mit der Serato Scratch Live Version 2.5 wird, wie bei Serato DJ auch, die neue Serato Remote App für das iPAd unterstützt. Ebenfalls an Board bekommt man zum Download der Software eine kostenloses Sample-Pack von Loopmasters, welches als separates Crate in SSL angezeigt wird und zum sofortigen Einsatz zur Verfügung steht. Die wohl wichtigste Neuerung für SSL-Nutzer, die einen zusätzlichen Controller für Cue-Punkte, Loops und zum Browsen nutzen dürfte die Unterstützung von Midi-Out Befehlen sein. Damit lassen sich nun Befehle an Controller senden, um z.B. die Beleuchtung von Knöpfen zu steuern. Für eine kleine Liste von Controllern gibt es bereits vorgefertigte Mappings zum freien Download auf der Serato Seite. Welche das sind und wohin man die Datei kopieren muss, damit das Mapping aktiviert werden kann erfahrt ihr hier. Als Bonbon oben drauf gibt es ab Version 2.5 nun auch HID-Support für den Pioneer CDJ-2000Nexus. Damit kann man nun die Serato Control CDs zu Hause lassen, denn der CDJ-2000 Nexus ist Plug & Play auf Scratch Live gemappt. Der Anschluss der SL-Box ist aber nach wie vor nötig, um die Software aktivieren zu können. Wie bei jedem Softwareupdate gibt es auch bei Scratch Live 2.5 einige Bugfixes.

Download Serato Scratch Live 2.5

Hinweis: SSL 2.5 ist erst ab Mac OS 10.6 kompatibel!

0 Kommentare zu "Update: Serato Scratch Live 2.5 - Remote Unterstützung, Samplepack und Midi-Out Support"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.