Yum Audio veröffentlicht LoFi Flux Machine und eine Freeware

Yum Audio veröffentlicht LoFi Flux Machine und eine Freeware

Deals.25. Oktober 2021
%

Der Plug-in-Entwickler Yum Audio präsentiert uns mit LoFi Flux Machine ein neues Tool ihrer LoFi-Produktreihe. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hier um ein Multieffekt-Plug-in, das eure Audio- und Instrumentenspuren durch Modulationen in Bewegung versetzt. Parameter, wie Instability, Jitter, Warble, Flutter, Wonky, Loose, Noise und Saturate sprechen für sich. Alleine durch ein Anschauen des GUI wird der Sound extrem LoFi. Dazu gibt es eine abgespeckte kostenlose Version, die ebenso für mehr Klangcharakter sorgt.

Yum Audio LoFi Flux Machine moduliert den Klang lebendiger

Mit LoFi Flux Machine gibt es ab sofort einen Neuzuwachs in der LoFi-Serie der Firma Yum Audio. Es soll euch helfen, eure Spuren mit Charakter, Lebendigkeit und mehr Durchsetzungsvermögen auszustatten. Hierfür stehen euch gleich mehrere Effekte in einer Kette zur Verfügung. Links startet das Tool mit einer Emulation einer analogen "Warble"-Sektion. Ihr könnt durch die Parameter Warble Width, Slow oder Jitter (LFO-Frequenz) und Instabilität des Effekts eure Sounds schwingen lassen. Und das im gewählten Dry/Wet-Mix und im Sync zum Songtempo oder eben entkoppelt. In der Mitte thront eine visuelle Anzeige des Effekts.

Rechts außen folgt der Flutter-Effekt, den ihr ebenso zum Original frei mischen und zum Song synchronisieren könnt. Hier lassen sich lediglich folgende vier Parameter auswählen, die die Stärke des Effekts festlegen sollen: Pristine, Flux, Wonky und Loose. Unten seht ihr im Interface die Saturation-Einheit mit den Reglern für Saturate, Noise (Rauschgenerator), Dark und Bright (eine Art Equalizer), Width und Volume. Die Stärke des komplette Effekts könnt ihr nochmals mit dem Intensity-Fader einstellen.

Yum Audio veröffentlicht LoFi Flux Machine
Yum Audio veröffentlicht LoFi Flux Machine

Yum Audio LoFi Flux Light ist vorerst kostenfrei

Die Light-Variante des großen Bruders besitzt lediglich die Warble-Sektion. Aber auch hier müsst ihr auf den Parameter Warble Width verzichten. Als Freeware ist der virtuell-analoge Tape-Effekt sicherlich recht interessant. Kostet eben nichts.

Yum Audio veröffentlicht LoFi Flux Light
Yum Audio veröffentlicht LoFi Flux Light

Preise und Daten zu Yum Audio LoFi Flux Machine

Yum Audio LoFi Flux Machine bekommt ihr zurzeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 69 Euro anstatt 99 Euro. Besitzer anderer Effekte des Herstellers erhalten einen Sonderpreis (siehe Website eures Accounts). Im Bundle mit allen anderen Plug-ins zahlt ihr 175 Euro. LoFi Flux Light ist dagegen im Moment in der Einführungsphase kostenlos (anstatt 49 Euro). Für den Download müsst ihr euch einen Account auf der Website anlegen.

Die Plug-ins laufen auf macOS 10.11 oder höher und Windows 10 oder höher als AU, AAX und VST3 in 64 Bit. Etliche Presets liegen dem Effekt bei. Eine 14-tägig uneingeschränkte Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch ist ebenso auf der Internetseite erhältlich.

Weitere Informationen zu Yum Audio

Video zum neuen Plug-in von Yum Audio

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in Deals und getaggt mit

Geschrieben von:
Redaktion