Aphex Twin: Augmented Reality App zur neuen EP

Aphex Twin: Augmented Reality App zur neuen EP

News. 18. August 2023 | 4,5 / 5,0

Geschrieben von:
Redaktion

Kürzlich veröffentlichte Aphex Twin seine neue EP 'Blackbox Life Recorder 21f / In a Room7 F760'. Dafür wurde nun eine eigene Augmented Reality App vorgestellt, die mit der Musik interagiert.

Aphex Twin hatte ja schon immer ein Faible für Seltsames und Ungewöhnliches. Seine neueste EP ist dafür einmal mehr Beweis. Allein die Verpackung von 'Blackbox Life Recorder 21f / In a Room7 F760' kommt mit einem Faltsystem zum Hinstellen. Das reicht Richard D. James aber scheinbar nicht und deswegen gibt es direkt eine weitere Marketingidee hinterher.

Diese findet sich aber nicht auf der Platte, sondern auf dem Handy wieder, denn dabei handelt es sich um eine Augmented Reality App. Natürlich hat diese auch den extrem krpytischen Namen 'YXBoZXh0d2lu'. Schickt man das durch einen Base64 binary-to-text Encoder, erhält man aber den simplen Namen 'Aphex Twin'. Dahinter steckt das Studio KALKUL aus Tokyo, der Visual Artist Weirdcore, sowie Aphex Twin und Warp selber.

Um die App zu benutzen, muss man das Sleeve der EP scannen, um dann eine von vier Visuals für die Tracks zu starten. Dabei gibt es verschiedene Themen, wie etwa 'In a Room7 F760', das der Liveshow von Aphex Twin und Weirdcore nachempfunden ist. Was nicht ganz klar ist, ob man eine eigene EP dafür braucht, oder die App auch ein Bild des aufgestellten Sleaves erkennt. Wer das unbedingt einmal ausprobieren möchte, findet die App sowohl im Google Play Store als auch im Apple Store.

Kürzlich veröffentlichte Aphex Twin neben der EP auch noch zwei Tracks von seinen alten Festplatten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit Aphex Twin , Blackbox Life Recorder 21f / in a room7 F760

Deine
Meinung:
Aphex Twin: Augmented Reality App zur neuen EP

Wie findest Du den Artikel?

ø: