Ausgehtipps: ADE 2019 | Partys
© Laura Jacobs

Ausgehtipps: ADE 2019 | Partys

Features 13. Oktober 2019

Das Amsterdam Dance Event (ADE) ist Konferenz und Festival in einem. Vom 16. bis zum 20. Oktober 2019 treffen in der niederländischen Hauptstadt rund 400.000 BesucherInnen auf über 2500 KünstlerInnen, um das "weltweit größte Festival für elektronische Musik" zu feiern. An 140 Standorten in ganz Amsterdam wird in fünf Partynächten die ganze Spannbreite der elektronischen Subgenres abgedeckt. Das sind unsere Favoriten unter den ADE Night Events.

Mittwoch, 16. Oktober:

Something Happening Somewhere (SoHaSo) Labelnight

Irgendwo passiert immer etwas, aber was passiert am Festivalmittwoch im Radio Radio Club? Freut euch auf Manamana, das DJ-Projekt von map.ache und Sevensol, Gründer des Leipziger Labes KANN und ihren groovigen, melodischen Sound.

  • Location: Radio Radio, Pazzanistraat 3, Amsterdam
  • Line-Up: Manamana, Miss Jay, Nuno dos Santos & mehr
Link

 

 

 

Donnerstag, 17. Oktober:

Innervisions Amsterdam x Loveland

Wie jedes Jahr gibt sich auch Innervision mit einer eigenen Labelnight auf dem ADE die Ehre. Am Donnerstag findet das Showcase in einer Doppel-Location statt: Gestartet wird im Theater Amsterdam mit einer Performance, die Tanz, Live Show und Visual Art miteinander vereint. Im angrenzenden Warehouse Houthavens geht die Party mit einer fünfstündigen B2B-Session der Label-Gründer Âme und Dixon weiter.

  • Location: Theater Amsterdam, Warehouse Houthavens, Minervahavenweg 1-5, Amsterdam
  • Line-Up: Dixon, Âme, Marcus Worgull & mehr

Link

 

 

Verknipt ADE Special | Day 1

Die niederländische Verknipt-Crew lädt dieses Jahr wieder zu einer dreitägigen Special-Partyreihe auf dem ADE ein. Der erste Tag "Verknipt ADE Madness" startet mit drei Floors und knapp 20 DJs and DJanes in einer Warehouse Location, die nur einmal im Jahr ihre Türen öffnet. Um euch durch die drei Verknipt Special Days zu navigieren, hat das Team eine eigene App entwickelt. Wie auf allen Verknipt-Events bekommt ihr hauptsächlich Techno, House und Tech House zu hören.

  • Location: Amsterdam Studios, H.J.E. Wenckebachweg 179, Amsterdam
  • Line-Up: I Hate Models, FJAAK, AnD & mehr
Link

 

 

Moon Harbour x Exploited Rec.

Donnerstag ist House-Nacht! Das Leipziger Label Moon Harbour und Exploited Records aus Berlin bündeln ihre Kräfte, um einen groovigen Abend in einer außergewöhnlichen Location zusammenzustellen: Der Club Ponton liegt direkt am Fluss Ij gegenüber dem Amsterdamer Hauptbahnhof im Szeneviertel Amsterdam Noord und vereint industrielle Atmosphäre mit Festival-Feeling. Gefeiert wird sowohl Indoor als auch Outdoor. Tipp: Die Location erreicht ihr am besten mit der Fähre ab Amsterdam Centraal.

  • Location: Ponton, Papaverweg 265, Amsterdam
  • Line-Up: Matthias Tanzmann, Mathias Kaden, Frankey & Sandrino, Catz 'N Dogz & mehr
Link

 

 

 

Freitag, 18. Oktober:

Het Weekend

Wer Schwierigkeiten hat, sich für eine Party auf der langen Liste der ADE-Events zu entscheiden, kommt ab Freitag am besten ins De School. Der Partyname "Het Weekend" wird dort zum Programm: Von Freitag bis Sonntag wird nonstop durchgetanzt, zum Sound von über drei Dutzend DJs und DJanes. Tickets gibt es das ganze Wochenende über an der Tür, doch aufgepasst: Mit einem Ticket könnt ihr so lange bleiben wie ihr wollt, aber ein nochmaliger Eintritt nach Verlassen des Clubs ist nicht möglich.

  • Location: De School, Jan van Breemenstraat 1, Amsterdam
  • Line-Up: John Talabot, Dr. Rubinstein, DJ Dustin & mehr
Link

 

 

Keinemusik ADE Special

Zum dritten Mal in Folge kommt die Keinemusik-Crew mit ihrer "Highsnobiety" im Oktober nach Amsterdam und feiert traditionsgemäß im Chicago Social Club im Amsterdamer Südwesten. Der Vorverkauf ist beendet, aber auch an der Tür könnt ihr noch Tickets erwerben.

  • Location: Chicago Social Club, Leidseplein 12, Amsterdam
  • Line-Up: Rampa, Adam Port, &ME, Reznik
Link

 

 

DGTL

Ein Klassiker auf dem ADE: Die DGTL Nights. Die erfolgreiche Party-Trilogie auf dem ADE 2018 haben sich die niederländischen FestivalorganisatorInnen zum Anlass genommen, ganze fünf Partys für das diesjährige Festivalprogramm zu gestalten. Neben international bekannten Headlinern haben sie dafür wieder ein ungewöhnliches Warehouse-Ambiente ausgewählt, nämlich die riesigen, alten Werkhallen des Kreativzentrums NDSM, wo tagsüber 250 KünstlerInnen arbeiten. Wir empfehlen euch die eher housige Freitagsparty, unter anderem mit einem Live-Set von Floating Points.

  • Location: NDSM Loods, NDSM Plein 85, Amsterdam
  • Line-Up: Floating Points, me, Motor City Drum Ensemble & mehr
Link

 

 

 

Samstag, 19. Oktober:

Thuishaven Saturday

Das Gelände des Thuishaven ist eine Stammlocation des ADE Festivals. Am Samstag erwartet euch dort ein vollgepacktes Programm mit einigen bekannten Namen, die euch bis in die Nacht mit feinstem House und Techno versorgen. Die vielen bunten Lichtinstallationen und die liebevolle Deko machen diese Party zu etwas Besonderem.

  • Location: Thuishaven, Contactweg 68, Amsterdam
  • Line-Up: Alan Fitzpatrick, DJ Boring, Karotte, Loco Dice & mehr
Link

 

 

Mystic Garden Festival

Am Samstag erwartet euch ein Triple-Festival: ADE meets Mystic Garden Festival meets Dockyard! Die Mystic Garden Crew, die normalerweise ein Sommer- und ein Winter-Event organisiert, und das Team von Dockyard haben sich zusammengetan, um ein gemeinsames Festival mit über 50 DJs und DJanes auf acht Stages im ADE-Programm anzubieten. Das funktioniert, da die Locations aneinandergrenzen: Als BesucherIn kann man frei zwischen den beiden Festivalgeländen und damit zwischen dem verträumten, märchenhaften Ambiente des Mystic Garden Festivals und dem eher industriellen Charme des Dockyard Festival hin und her wechseln.

  • Location: Havenpark Amsterdam, Wethouder van Essenweg, Amsterdam
  • Line-Up: Monika Kruse, Recondite, Charlotte de Witte, Dubfire & mehr
Link

 

 

 

Sonntag, 20. Oktober:

Giegling at paradiso

Kürzlich erst feierte das Label seinen 10. Geburtstag in Berlin, jetzt kommen die Weimarer nach Amsterdam. Der Erfolg von Giegling spiegelt sich auch im sehr umfassenden Line-Up wider: Ab 14 Uhr könnt ihr eure Festivalwoche mit den gemütlichen Beats der Giegling-Artists ausklingen lassen. Die Crew lädt mit derselben minimalistischen Botschaft wie letztes Jahr ein: Come around!

  • Location: Paradiso Amsterdam, Weteringschans 6-8, Amsterdam
  • Line-Up: DJ Dustin, Edward, Lawrence, map.ache & mehr
Link

 

 

ADE Hangover

Verkatert und müde nach vier langen Partynächten? Kein Problem. Der ADE Hangover am NDSM Pier hat alles, was ihr braucht, um eure Kräfte wiederherzustellen: Entspannte Tunes, Foodtrucks mit gesunden Snacks und Craft Beer, Lagerfeuer und sogar eine Sauna. Geht zur Digging Session von Discogs oder schlendert über den Vintage- und Musikmarkt. Zwischen riesigen Skulpturen könnt ihr den Tag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen und euch vielleicht noch einmal auf die Tanzfläche wagen.

  • Location: NDSM, Tt. Neveritaweg 15, Amsterdam
  • Line-Up: DJ Boring, Samuel Deep, Paula Tape uvm.
Link

0 Kommentare zu "Ausgehtipps: ADE 2019 | Partys"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.