Behringer: Kobol Expander und ARP Avatar-Remake
© Behringer

Behringer: Kobol Expander und ARP Avatar-Remake

News.13. April 2022

Behringer ist weiter am Tüfteln und hat zwei neue Synthesizer vorgestellt. Dabei ist der Behringer Kobold Expander ein Prototyp des RSF Kobol Expanders. Außerdem überlegt die deutsche Musikschmiede einen ARP Avatar nachzubauen.

Auf Facebook tauscht sich Behringer regelmäßig mit seinen Followern über neue Ideen und Entwicklungen aus. Dort werden regelmäßig Prototypen oder Renderings von umgebauten Synthesizer gezeigt und nach der Meinung der Community gefragt: Was für Features sind essenziell für den Synthesizer? Gibt es daran überhaupt Interesse? Als Produktankündigung geht der ARP Avatar nicht durch. Behringer hat sich allerdings schon Gedanken zu dem Modell gemacht.

ARP Avatar bald Realität?

Das ursprüngliche ARP-Modell war als monophoner Analogsynthesizer für die Gitarre konzipiert und ermöglichte die Verwendung eines hexaphonischen Tonabnehmers, um den Klang jeder Saite separat zu bearbeiten. Bei dem neuen Entwurf wird der Gitarreneingang durch einen schnellen Audio-CV-Wandler ersetzt, mit dem nicht nur ein Gitarrensignal, sondern auch jedes andere Instrument für die Ansteuerung des Synthesizers verwendet werden kann. Außerdem ist ein Mic-Eingang für Voice-to-Pitch vorgesehen. Falls die technische Umsetzung funktioniert und es Interesse an einer Produktion gibt, peilt Behringer den Verkaufspreis von 499 US-Dollar an.

ARP_Behringer
© Behringer

Behringer Kobol Expander

Einige Schritte weiter ist Behringer mit dem Kobol Expander, der als Klon des RSF (Ruben & Serge Fernandez)-Kobol Expander durchgeht. Ein testbereiter Prototyp des analogen Synthesizers wurde auf Facebook präsentiert. Der Synthesizer hat eine semi-modulare Struktur mit zwei Oszillatoren, zwei ADS-Hüllkurven und drei VCAs (neben dem klassischen für die Endlautstärke auch zwei zum Ansteuern der Oszillatoren). Im Vergleich zur Inspirationsquelle unterscheidet sich der Behringer Kobel Expander durch Eurorack kompatible Patch-Buchsen, MIDI- und USB-Anschlüsse und eine kompaktere Größe. Ein Preis wurde bisher noch nicht genannt.

KobolExpander
© Behringer

Veröffentlicht in News und getaggt mit ARP Avatar, Behringer, Behringer Kobel

Geschrieben von:
Redaktion