Berghain: Neuer Awareness-Guide veröffentlicht

Berghain: Neuer Awareness-Guide veröffentlicht

News.27. Juni 2022

Das Berghain hat auf die jüngsten Fälle des Needle-Spikings reagiert und einen neuen Awareness-Guide veröffentlicht. Darin sind Informationen zu Verhaltensweisen im Club und wichtige Anlaufstellen für Hilfe aufgeführt.

Seit die Clubs wieder geöffnet haben, kam es vermehrt zu Fällen des sogenannten Needle-Spikings. Auch im Berghain gab es vor wenigen Wochen einen solchen Fall. Die Sängerin Zoe Zanias machte darauf mit einem Post auf Instagram aufmerksam und beschrieb den Angriff auf sie. Darin wird auch das Verhalten des Berghain-Personals und die fehlende Sensibilität und Unterstützung aufgeführt und in der Folge deutlich kritisiert.

Jetzt hat sich der Club dazu geäußert und einen neuen Awareness-Guide veröffentlicht. "Nehmt Rücksicht aufeinander und respektiert den persönlichen Raum anderer - bisher ungeschriebene Regeln müssen aufgrund von Fällen von Übergriffen durch Nadel- und Getränkespiking auf Clubbesuchende ausgesprochen werden", heißt es da in der Einleitung. Im Folgenden gibt das Berghain Hinweise und Ratschläge zu einem gesunden Feiern und ruft zu Solidarität und Umsicht mit anderen Gästen auf.

Neben den Verhaltensregeln und Hinweisen, listet der Club auch noch mehrere Anlaufstellen auf, wo man Hilfe bekommen kann. Darüber hinaus hat man nach dem Vorfall letzten Monat bereits angekündigt, das Personal besser schulen zu wollen. Hier appelliert man an Gäste sich mit ihren negativen Erfahrungen direkt an das Berghain zu wenden, um daraus zu lernen und die Maßnahmen anpassen zu können. Dafür steht ab sofort die Mailadresse support@berghain.de zur Verfügung.

Den vollständigen Guide des Berghains findet ihr hier.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Awareness-Guide, Berghain, Berlin, Clubs, Needle-Spiking

Geschrieben von:
Redaktion