Boss RC-505 Loopstation, Musikmesse 2013

Boss RC-505 Loopstation, Musikmesse 2013

Archiv 15. April 2013

Der Musiker und Beatbox-Künstler TioneB demonstrierte  während der Musikmesse 2013 eindrucksvoll was man mit der neuen Loopstation RC-505 von Boss alles so anstellen kann.

Boss RC-505

Bei dem RC-505 handelt es sich um einen Looper im Desktop-Format bei dem der User die Möglichkeit hat fünf Stereo-Spuren in Echtzeit zu samplen und zu loopen,  sowie mit Effekten zu belegen.  Als Eingangsquelle dient ein XLR-Eingang mit Phantomspeisung für ein Mikrofon oder Mono/Stereo-Klinkeneingänge für Instrumente. Zusätzlich gibt es noch einen  AUX-Eingang für CD /MP3-Player oder Smartphones. Für den  Midi-Transfer stehen zwei Midi DIN 5 Buchsen In/Out ,  sowie USB zur Verfügung. Der RC-505 dient also als USB-Audio/MIDI-Interface und lässt sich somit problemlos in jede DAW-Software einbinden. Insgesamt können jeweils 99 Phrasen mit jeweils fünf Spuren gespeichert werden. Die Bedienung erscheint recht intuitiv da große, beleuchtete Record/Overdub/Play- und Stop-Tasten zur Verfügung stehen. Alternativ  kann man auch einen Fußschalter oder ein Expressionpedal nehmen. Die Mischung erfolgt über fünf separate Line-Fader. Jede Spur hat ihren eigenen Playback-Modus (Multi, Single, One-Shot, Reverse etc.) und Tempo-Synchronisations-Settings, so dass es unbegrenzte Möglichkeiten für kreatives Loopen gibt. Neben den Standard-Effekten wie Hall, Flanger, Delay oder Compressor verfügt der RC-505 auch über außergewöhnliche Efffekte, die TioneB in seiner Messedemo hervorhebt, wie z.B. den Vocoder oder den "Vinyl-Scratch-Effekt".

Features laut Hersteller:

  • Desktop Loop Station zur Steuerung per Hand - perfekt für Beatboxer, Sänger und DJs
  • Fünf Stereo-Spuren mit separater Steuerung und unabhängigen Volume-Fadern
  • Große Bandbreite an Input- und Track-Effekten zum Bearbeiten von Loops inklusive DJ- und Sampler-artige Effekte
  • Unabhängige Abspiel-Modi und Tempo-Synchronisation-Settings für maximale Flexibilität
  • Speicher für 99 Phrasen mit jeweils fünf Spuren, Custom-Effekte/Playback-Settings und mehr
  • 85 Rhythm-Pattern onboard, inkl. ungerade Taktarten
  • Externe Steuerung via MIDI, optionale Fußschalter oder Expressionpedal
  • USB-Anschluss zum Import/Export von WAV-Dateien; USB Audio/MIDI-Funktionalität zur Nutzung mit DAW-Software
  • XLR Mikrofoneingnang mit Phantomspeisung, Mono/Stereo-Instrumenteneingänge, Stereo AUX-Eingang

Das Produkt richtet sich hauptsächlich an die Zielgruppe DJs, Sänger und Beatboxer und Live-Acts. Schaut euch auf jeden Fall das Video an:

 

Hier noch die Bilder-Gallerie:

Hersteller-Link

UVP 653,31 EUR

 

 

Alternativ-Produkt: Korg Kaoss Pad 3

0 Kommentare zu "Boss RC-505 Loopstation, Musikmesse 2013"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.