Coronavirus: Neue Testvorgaben für mehr Tourismus in Spanien
© annie_bridie

Coronavirus: Neue Testvorgaben für mehr Tourismus in Spanien

News 12. Oktober 2020

Die Regierungen der balearischen und der kanarischen Inseln haben ein Testsystem beschlossen, um die Tourismusbranche im nächsten Sommer wieder anzukurbeln. UrlauberInnen aus dem europäischen Ausland und Großbritannien sollen sich dann teilweise vor dem Hinflug sowie vor dem Rückflug auf das Coronavirus testen lassen.

Obligatorische Tests für Einreisende aus Gebieten mit erhöhten Corona-Fallzahlen: Mit diesem Verfahren möchte man in Spanien eine Möglichkeit schaffen, die gebeutelte Tourismusbranche nach dem Lockdown wieder in Fahrt zu bringen. Die spanische Tourismusministerin Reyes Moroto gab kürzlich die entsprechenden Maßnahmen bekannt, auf die sich die spanische Regierung mit den PolitikerInnen der beiden Inselgruppen mit Blick auf die Sommersaison 2021 geeinigt hat.

Einen negativen Coronatest nachweisen müssen künftig alle TouristInnen aus Europa und Großbritannien, an deren Wohnorten die Infektionsrate über 50 Fällen pro 100.000 EinwohnerInnen liegt. Das Testergebnis muss aus den 48 Stunden vor dem Abflug stammen. Einreisende aus Orten, an denen die Infektionsrate in den 14 Tagen vor der Einreise niedriger war, werden keinen Test machen müssen.

Auch beim Verlassen der Inseln sollen die UrlauberInnen getestet werden, und zwar wiederum in den 48 Stunden vor dem Abflug. Diese Test werden kostenlos durchgeführt. Die Regierungen der Balearen und der Kanaren wollen spezielle Unterkünfte bereitstellen, um die positiv getesteten TouristInnen in Quarantäne zu bringen. Außerdem setzen die Regierungen eine Kampagne in den Muttersprachen der TourstInnen um, die für die spanische Kontaktnachverfolgungs-App "Radar Covid" werben wird.

Mit über 80 Millionen BesucherInnen pro Jahr ist der Tourismus eine wichtige Branche für die spanische Wirtschaft - besonders auf der Partyinsel Ibiza. Erst im August mussten die Clubs in Spanien wieder geschlossen werden, nachdem die Corona-Infektionen auf der Halbinsel drastisch gestiegen waren. Die spanische Regierung denkt darüber nach, die neuen Maßnahmen auch auf andere touristische Ziele auf dem spanischen Festland anzuwenden. Ab wann genau die Vorgaben in Kraft treten, ist bislang noch offen.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Coronavirus , Ibiza , spanien , Tourismus

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Coronavirus: Neue Testvorgaben für mehr Tourismus in Spanien"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.